DKMS: Gemeinsam mit der Sparkasse gegen Blutkrebs

Am 28. Mai 2017 nehmen der BSV Bielstein und die Sparkasse der Homburgischen Gemeinden in der Dr. Kind Arena den Kampf gegen Blutkrebs auf.

Volker Biock und Dominik Thoenes freuen sich darüber, gemeinsam gegen Blutkrebs kämpfen zu dürfen
Volker Biock und Dominik Thoenes freuen sich darüber, gemeinsam gegen Blutkrebs kämpfen zu dürfen

Ab 12:00 Uhr werden bei den Kreisligaspielen BSV Bielstein gegen DJK Gummersbach Helfer der Sparkasse und des BSV Bielstein einen Informationsstand zugunsten der DKMS (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei) betreiben. Zeitgleich gehen Mitarbeiter der Sparkasse und Spieler unseres Vereins mit gutem Beispiel voran und lassen sich als Stammzellenspender bei der DKMS registrieren.

Volker Biock, Juniorenleiter des BSV Bielstein, erläutert: „Alle 16 Minuten erhält ein Mensch in Deutschland die niederschmetternde Diagnose über Blutkrebs. Die Ursachen sind bisher nicht abschließend erforscht. Daher gilt aus heutiger Sicht: Es kann jeden treffen. In vielen Fällen braucht der Patient eine Stammzellentransplantation, um geheilt werden zu können. Leider ist es sehr schwer, einen Spender zu finden, denn die Gewebemerkmale von Spender und Patient müssen möglichst gleich sein.“

Dominik Thoenes, Mitarbeiter Werbung und Öffentlichkeitsarbeit bei der Sparkasse der Homburgischen Gemeinden, ergänzt: „Grundsätzlich kann sich jeder im Alter von 17 bis 55 Jahren in wenigen Minuten als Spender registrieren lassen. Wir freuen uns, am 28. Mai. Kreisligafußball vom Feinsten und wertvolle Informationen für alle bieten zu können, die Leben retten wollen.“