Jahreshauptversammlung: Erfolgreiche Versammlung

Hinter unserem Verein liegt eine interessante und erfolgreiche Jahreshauptversammlung, bei der der Fokus neben der Entlastung des Vorstands vor allem auf den Wahlen lag – insgesamt acht Ämter mussten neu besetzt werden. Unser bisheriger zweiter Vorsitzende Holger Thönes wird nach vier Jahren im Vorstand feierlich verabschiedet.

Christof Fries (links) geht in seine fünfte Amtszeit, Holger Schulte (rechts) ist neuer zweiter Vorsitzender
Christof Fries (links) geht in seine fünfte Amtszeit, Holger Schulte (rechts) ist neuer zweiter Vorsitzender

Wie üblich standen zu Beginn die Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden und die Berichte des Kassierers, des Geschäftsführers und des Juniorenleiters im Vordergrund. Dabei durfte Christoph Süßmeier in seinem Bericht des Kassierers über die weiterhin gute finanzielle Situation des Vereins berichten.

Sehr erfreuliche Zahlen konnten auch der Geschäftsführer Christopher Pethe sowie der Juniorenleiter Volker Biock vermelden. Beide zeigten mit eindrucksvollen Daten und Fakten auf, wie sich der Verein nicht nur im letzten Jahr in der Art und Weise entwickeln konnte. 

Im Anschluss an diese Ansprache wurden die Mitglieder vom zwischenzeitlich gewählten Versammlungsleiter Eckhard Klees gebeten, den Vorstand zu entlasten. Die Mitglieder kamen dieser Bitte mit überwältigender Mehrheit nach – lediglich der Vorstand selbst enthielt sich wie üblich in solch einem Fall.

Nachdem der Vorstand entlastet wurde, kam man schließlich zu den Wahlen gemäß der Satzung. Dabei standen einige wichtige Wahlen an, u.a. die des ersten und zweiten Vorsitzenden. Mit jeweils einstimmigem Ergebnis wurde der bisherige Vorsitzende Christof Fries in sein Amt des 1. Vorsitzenden wiedergewählt und Holger Schulte als neuer 2. Vorsitzender von der Mitgliederversammlung neu gewählt.

Daneben waren noch sechs weitere Posten zu besetzen – die der fünf Beisitzer sowie des zweiten Kassenprüfers. Bei der Wahl der fünf Beisitzer wurden Rainer Klocke (Sozialwart), Thomas Rothe (Ehrenamt), Florian Last (Veranstaltungen), Volker Biock (Juniorenbeauftragter) und Ronnie Schmidt (Sonderprojekte) im Block von den anwesenden Vereinsmitgliedern einstimmig wiedergewählt. Als neue zweite Kassenprüferin wird zukünftig Yvonne Schilling fungieren.

Abschließend wurde durch die Versammlung eine Mitgliedsbeitragserhöhung für die kommende Spielzeit 2018/2019 beschlossen, um den stark wachsenden Juniorenbereich in Bielstein weiter zu stärken und im Wiehler Stadtgebiet zu etablieren.