Trainings- und Spielbetrieb: Erste bekommt drei Punkte am grünen Tisch

Weil die Frömmersbacher im Spiel gegen die Erste nach Ansicht des Vereins einen nicht-spielberechtigten Spieler eingesetzt hatten, legte unser Verein Einspruch gegen die Wertung des Spiels, das mit einer Punkteteilung geendet hatte, ein. Rund vier Wochen nach dem Spiel wurde der Einspruch nun geprüft.

Nach dem Fehler der Frömmersbacher bekommt unsere Erste die drei Punkte gut geschrieben
Nach dem Fehler der Frömmersbacher bekommt unsere Erste die drei Punkte gut geschrieben

Unmittelbar nach der Veröffentlichung des Spielberichts hatten Spieler unseres Vereins bemerkt, dass die Frömmersbacher einen Spieler eingesetzt hatten, der bereits wenige Tage zuvor in der Erstvertretung der Frömmersbacher eingesetzt wurde. Nach Ansicht des Vereins entsprach dieser Vorgang nicht den Statuten des Fußballverbands, weshalb der Vorstand des Vereins den Fußballkreis Berg darum bat, den Vorgang zu prüfen.

Rund vier Wochen nach dem Spiel wurde der Einspruch schließlich geprüft. Letztlich folgte die Spruchkammer der Argumentation unseres Vereins, dass der Spieler nicht spielberechtigt war. Die logische Schlussfolgerung: das Spiel, das nach neunzig Minuten mit einer gerechten Punkteteilung (3:3) beendet wurde, wird am grünen Tisch zu Gunsten unserer Ersten gewertet. Unsere Erste bekommt dadurch zwei Punkte gut geschrieben. Auswirkungen auf die Tabelle hat die Wertung nicht.

Diesen Beitrag teilen

Facebook WhatsApp