Betriebs- und Freizeitmannschaftenturnier: Hochklassiger Fußball und lautstarke Fans bei Betriebs- und Freizeitmannschaftenturnier

Zahlreiche Zuschauer kamen am Samstagabend in die Sporthalle Bielstein, um dem Betriebs- und Freizeitmannschaftenturnier des BSV Bielstein beizuwohnen. Neben attraktivem Fußball bekamen die Anwesenden auch eine tolle Stimmung sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten.

Die zahlreichen Zuschauer sahen ein hochklassiges und amüsantes Fußballturnier
Die zahlreichen Zuschauer sahen ein hochklassiges und amüsantes Fußballturnier

Das Turnier startete, nachdem sich alle 16 Mannschaften in Bielstein eingefunden hatten, gleich mit einer sehr interessanten Begegnung. In dieser standen sich die Mannschaften des Vorjahressiegers der Kosmos Boys und der Löwen Marienhagen gegenüber – Letztgenannte Mannschaft entschied das Spiel für sich und sorgte damit gleich zu Beginn für die erste sportliche Überraschung. Auch im Anschluss ging es mit hochinteressanten Spielen weiter, in denen (meist fair) um den Einzug ins Viertelfinale gekämpft wurde. Unterstützt wurden die Mannschaften dabei von ihren zahlreichen lautstarken Fans, von denen die beiden Fangruppierungen der Höher Jungs und der Löwen Marienhagen sicherlich besonders hervorzuheben sind.

Für die richtig gute Stimmung in der Halle sorgten auch die Auftritte der Bielsteiner Raketen sowie der Tanzmäuse, die das Publikum mit ihren Auftritten zu überzeugen wussten. Noch einen drauf setzte dann schließlich das Prinzenpaar, das sich zwischen dem Viertel- und Halbfinale für den Höhepunkt des heutigen Abends verantwortlich zeigte: nachdem die Jecken die Stimmung in der Halle mächtig angeheizt hatten, kam es im Anschluss zu einem Einlagespiel zwischen dem Hofstaat des KV Bielstein und einer gemischten Mannschaft des BSV Bielstein. Am Ende setzte sich der Hofstaat knapp, aber verdient mit 3:2 durch.

Nach der kleinen Pause wurden dann schließlich die Finalspiele ausgetragen. Im Spiel um Platz 1 trafen die Boca Juniors auf die Mannschaft von Cutwalk by Destan. Das sehr spannende und hochklassige Finale konnten die Boca Juniors nach zehn intensiven Minuten für sich entscheiden. Im Anschluss wurden noch die Hauptpreise der Tombola gezogen und die ersten vier Mannschaften geehrt. Der Schlusspunkt war schließlich der Verleihung des traditionell begehrten Schluckspechtpokals gewidmet: mit dem FC Hoeneß Landsberg fand dieser Wettkampf einen verdienten Sieger, der im nächsten Jahr sicherlich die Titelverteidigung anstreben wird.

Großer Dank gilt am Ende den Organisatoren des Turniers, die für einen reibungslosen Ablauf und viele fröhliche Gesichter sorgten. Wir freuen uns schon auf's kommende Jahr!

Zum Fotoalbum

Diesen Beitrag teilen

Facebook WhatsApp