Homburger Sparkassen-Cup: „Es stimmte einfach rundum alles“

Ein knappes halbes Jahr ist der Homburger Sparkassen-Cup nun schon her. Wir haben die Beteiligten im Nachgang gefragt, wie sie das Turnier im Jahr 2016 empfunden haben. Das sind ihre Antworten.

Nahezu alle Beteiligten waren vom Homburger Sparkassen-Cup begeistert

Im Interview kommen Hartmut Schmidt (Vorstandsvorsitzender), Wolfgang Abegg (Leiter Werbung/Öffentlichkeitsarbeit), Dominik Thönes (Werbung/Öffentlichkeitsarbeit, alle Sparkasse der Homburgischen Gemeinden), Christof Fries (1. Vorsitzender), Volker Biock (Projektleiter), Christopher Pethe (Spielbetriebsbeauftragter), Benjamin Gries (Pressesprecher), Petra Nikolay (Vereinshausbetreuerin), Holger Schulte (Trainer der Ersten), Alexander Lindt (Betreuer der Bambinis), Lukas Burkhardt (Betreuer der U8 und Mitglied der Redaktion) und Edeltraud Burkhardt (Betreuer der U17) zu Wort. Sie alle berichten über einen Homburger Sparkassen-Cup, bei dem „rundum alles“ stimmte.

Der 9. Homburger Sparkassen-Cup wurde vom 16. bis 24. Juli in der Dr. Kind Arena in Bielstein ausgetragen. Die Vorrunde fand vom 16. bis 21. Juli statt, die Platzierungsspiele am 23. und 24. Juli. Am spielfreien 22. Juli veranstaltete der Verein den ersten Homburger Fußballabend. Sowohl für den Verein als auch für die Sparkasse war das Turnier ein Riesenerfolg.