Homburger Sparkassen-Cup: Homburger Sparkassen-Cup feiert Jubiläumsauflage

Die Jubiläumsauflage des Homburgischen Sparkassen-Cups findet beim TuS Homburg Bröltal statt. Zwischen dem 22. und 30. Juli 2017 duellieren sich die acht Teams aus dem Homburgischen Land auf dem Grötzenberg zum nun schon zehnten Mal um den Titel der besten Mannschaft der Region.

Die Sparkasse der Homburgischen Gemeinde hofft auf einen ähnlich erfolgreichen Sparkassen-Cup wie im letzten Jahr
Die Sparkasse der Homburgischen Gemeinde hofft auf einen ähnlich erfolgreichen Sparkassen-Cup wie im letzten Jahr

Verbreitung

Teilen Weiterleiten

Dabei treten die Erstvertretungen des FV Wiehl, SSV Homburg Nümbrecht, TuS Homburg Bröltal, BV Drabenderhöhe, TuS Elsenroth, VfR Marienhagen, BSV Bielstein und TuS Weiershagen wie schon in den letzten Jahren praktiziert zunächst in zwei Gruppen gegeneinander an. Wie schon in den letzten Jahren wird unser Verein dabei das Eröffnungsspiel bestreiten. Im Anschluss finden wie schon im letzten Jahr praktiziert die Platzierungsspiele um die Plätze 5 bis 8 statt, die unmittelbar nach der Vorrunde ausgetragen werden. Erst dann werden Halbfinale und Finale ausgespielt.

Für den spielfreien Freitag (28. Juli) hofft man, die in Bielstein gestartete Tradition des Homburger Fußballabends fortführen zu können. Wir freuen uns drauf!

Gruppe A
TuS Homburg Bröltal (Kreisliga C)
TuS Weiershagen (Kreisliga D)
BV Drabenderhöhe (Kreisliga B)
BSV Viktoria Bielstein (Kreisliga C)

Gruppe B
TuS Elsenroth (Kreisliga B)
SSV Homburg-Nümbrecht (Landesliga)
FV Wiehl (Landesliga)
VfR Marienhagen (Kreisliga B)