Organisation: Mädchenfußball im Wiehltal soll weiter gestärkt werden

Der BSV Bielstein und der FV Wiehl setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit im Mädchenfußball auch in der Saison 2016/2017 fort. In allen drei Jahrgängen (U13 Juniorinnen / U15 Juniorinnen / U17 Juniorinnen) werden die Mannschaften weiterhin als Spielgemeinschaften an den Start gehen.

Mädchenfußball hat im BSV Bielstein eine lange Tradition
Mädchenfußball hat im BSV Bielstein eine lange Tradition

Sowohl die Spielerinnen als auch die Vereine profitieren enorm von der Spielgemeinschaft im Mädchenbereich. „Es ergeben sich im sportlichen Bereich hervorragende Synergien und auch neben dem Spielfeld sind einige neue Freundschaften entstanden“, so Christopher Pethe vom BSV Bielstein. „Die Mädels sind füreinander da und pushen sich auch auf dem Spielfeld untereinander enorm“, fügt Franz Blaes, Mädchenkoordinator des FV Wiehl, hinzu.

So haben neben den U13 Juniorinnen (Platz 2) auch die U17 Juniorinnen (Platz 4 Bezirksliga) in der vergangenen Saison sehr gut abgeschnitten, was ein riesiger Verdienst der engagierten Trainer ist. Die U13 Juniorinnen konnten auf einem Turnier sogar gegen den großen 1. FC Köln mit 2:1 zu gewinnen – ein Moment, den die Spielerinnen nie vergessen werden.

Mädchen mit Interesse am Fußball können gerne noch vor den Sommerferien zum Schnuppertraining kommen. Während der Ferien finden nach Rücksprache mit den Trainern ggf. Trainingseinheiten statt. Die normalen Trainingseinheiten während der Saison finden Mittwochs und Freitags von 18:00 bis 19:30 Uhr in Bielstein statt. Außerdem wird vom 22. bis 23. August 2016 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr ein Fußballcamp für Mädchen auf der Walter-Lück-Sportanlage in Wiehl veranstaltet. Auch hier sind neue Spielerinnen jederzeit herzlich Willkommen. Anmeldungen hierzu gehen bitte vorab an Mädchenkoordinator Franz Blaes.

Die Ansprechpartner:

Diesen Beitrag teilen

Facebook WhatsApp