Materialraum: Verein baut Materialraum

Unter der Bauleitung der Firma Wolf stellten zahlreiche Mitglieder unseres Vereins den neuen Materialraum fertig.

Der neue Materialraum des BSV Viktoria Bielstein
Der neue Materialraum des BSV Viktoria Bielstein

Der Materialraum wurde dringend benötigt, da durch den hohen Mitgliederzuwachs - unter anderem integrierten wir zahlreiche Flüchtlinge (ca. 40 Kinder und 15 Erwachsene mit Fluchthintergrund) in den BSV Viktoria Bielstein - die Räumlichkeiten für die Aufbewahrung von Trainingsutensilien nicht mehr ausreichten.

Um das Projekt zu finanzieren, hatte unser Vorstand im vergangenen Jahr einen Förderantrag bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) gestellt. Das Projekt wurde im Rahmen der „Landinitiative 500“ für die Integrationsarbeit des BSV Viktoria Bielstein vom Bund gefördert.

Nachdem die Baugenehmigung erteilt wurde, mussten wir wegen der Nähe zur Wiehl als Auflage noch diverse Vermessungsarbeiten beauftragen. Die Ausführung des Projekts konnte dann in der ersten Augustwoche final begonnen werden. Mit dem Bauunternehmen Wolf konnten wir dafür ein engagiertes und professionelles Unternehmen gewinnen, das bei den Arbeitseinsätzen der Mitglieder zugleich die Bauleitung übernahm.

Bei den Arbeitseinsätzen rückte die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern und den vereinsangehörigen Flüchtlingen in den Vordergrund. Das Projekt hatte dadurch einen tollen integrativen Wert und förderte den Zusammenhalt sowie das soziale Miteinander unserer Mitglieder. Sprachbarrieren konnten weiter abgebaut und ein weiterer Schritt für eine bessere Integrationsarbeit im Verein geleistet werden. „Der Fremde darf nicht fremd bleiben“, so der Projektleiter Thomas Rothe, der das Projekt im Zusammenhang mit der bisher geleisteten Integrationsarbeit unseres Vereins sieht. Der erste Vorsitzende Christof Fries hofft, dass das Vorgehen bei kommenden Projekten, die aktuell noch in der Planung sind, Schule macht.

Schließlich möchten wir uns bei der Bauverwaltung der Stadt Wiehl und der ausführenden Baufirma Wolf für die tolle und professionelle Zusammenarbeit bedanken.

Die Integrationsarbeit des BSV Viktoria Bielstein ist in der Vergangenheit mehrfach vom DFB, vom Landesportbund, vom Landkreis und von Bayer Leverkusen ausgezeichnet worden. Der Verein konnte schon im Jahre 2015 mit Achim Schulz einen ehrenamtlichen Integrationsbeauftragten engagieren, der die vereinsangehörigen Flüchtlinge im Lebensalltag, bei Behörden, im Schulbereich und natürlich auch in Fragen des sozialen Miteinanders im Verein unterstützt und vorbildlich betreut. Weiterhin gibt er Sprachkurse für Flüchtlinge in unserem Vereinsheim.

Diesen Beitrag teilen

Facebook WhatsApp WhatsApp

Bilder