Organisation: Verein spendet Futter für das Tierheim Koppelweide

Knapp zwei Wochen, nachdem der Verein im Rahmen seines internen Hallenturniers Geld- und Futterspenden für das Tierheim Koppelweide gesammelt hatte, konnte man diese Spenden nun endlich an das Tierheim überreichen. Insgesamt wurde Futter im Wert von mehr als 400 Euro gespendet. Großer Dank gilt den beiden Mitgliedern Ronnie Schmidt und Katrina Schneider, die die Spendenaktion initiiert hatten, sowie allen fleißigen Spendern.

Thomas Rothe, Ronnie Schmidt und Katrina Schneider übergaben die Spenden an das Tierheim
Thomas Rothe, Ronnie Schmidt und Katrina Schneider übergaben die Spenden an das Tierheim

Im Rahmen des internen Hallenturniers hatten Ronnie und Katrina alle Vereinsmitglieder dazu aufgerufen, Futter oder Geld für das Tierheim Koppelweide zu spenden. Zahlreiche Mitglieder kamen diesem Aufruf nach. Dazu spendete der Verein die Erlöse aus dem Verkauf von Getränken und Essen (insgesamt weitere 200 Euro) für die tolle Spendenaktion. Weitere Spenden kamen von Familien und Freunden der Mitglieder.

Die vielen freiwilligen Helfer zeigen hier ein tolles Engagement. Wir müssen ihnen helfen, damit das auch in Zukunft so bleibt.

Ronnie Schmidt, Initiator

Da Ronnie und Katrina selbst Hundebesitzer sind, war es ihnen ein wichtiges Anliegen, das Tierheim zu unterstützen. Dabei hatte man sich im Vorfeld darüber erkundigt, welche Art von Futtermittel das Tierheim benötigt. Dem Wunsch von Nassfutter und Thunfisch für kranke Katzen entsprach man schließlich gerne.

„Wir dürfen die Tiere nicht vergessen. Sie sind ein wichtiger Bestandteil unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens und wir müssen unsere Verantwortung für die treuesten Freunde der Menschen wahrnehmen”, ließ Pressesprecher Thomas Rothe verlauten. Frau Zimmermann und ihre Tierschutzfreunde waren hocherfreut über die Spendenaktion des Nachbarvereins.

Mehr Infos über das Tierheim und darüber, wie du den Verein unterstützen kannst, findest du auf der Internetseite des Tierheims.

Diesen Beitrag teilen

Facebook WhatsApp