Alte Herren (Kreismeisterschaft): Viertelfinal-Niederlage gegen Derschlag vor großer Kulisse

Gegen den FC Borussia Derschlag unterliegen unsere Alten Herren im Viertelfinale der Kreismeisterschaften vor großer Kulisse etwas unglücklich mit 2:4 - 2:1 Führung reicht am Ende nicht aus.

Die erste Halbzeit gehörte dem BSV. Deshalb war die 2:1 Halbzeitführung für unsere Alte Herren auch hochverdient.

In Halbzeit 2 dagegen spielte man deutlich schwächer. Die zehn schwächsten Minuten der zweiten Hälfte kosteten letztlich auch den Sieg. In dieser Phase fing man sich durch zwei individuelle Fehler zwei vermeidbare Tore ein – wobei man fairerweise anmerken muss, dass zumindest eines dieser Tore aus stark abseitsverdächtiger Position fiel. Mit dieser schweren Last im Gepäck wurde der BSV Bielstein zwar wieder etwas besser und kam nach einer Ecke durch Holger Schulte sogar zu einer guten Kopfball- und Ausgleichschance. Leider konnte der Derschlager Torhüter diese Möglichkeit aber gut parieren. In der letzten Minute fuhr Derschlag schließlich noch einen Konter, der nur durch ein Foul im Sechzehner zu stoppen war. Der eingewechselte Viktor Köhn – nebenbei Spielertrainer der Derschlager Ersten – verwandelte den fälligen Elfmeter sicher und besorgte den 2:4 Endstand. Kurz darauf war Schluss.

Am Ende steht eine etwas unglückliche Viertelfinal-Niederlage gegen Derschlag. Zehn schwache Minuten in Halbzeit 2 kosten den BSV Bielstein den Sieg. Mit ein wenig mehr Losglück hätte es vielleicht zum Halbfinaleinzug (dem Ziel unserer Alten Herren) gereicht. So muss man halt im kommenden Jahr einen neuen Anlauf starten.

Diesen Beitrag teilen

Facebook WhatsApp