Damen (Bezirksliga): Auftaktniederlage gegen Neunkirchen-Seelscheid

Zum Auftakt der neuen Saison verlieren unsere Damen gegen eine starke Gäste-Mannschaft aus Neunkirchen-Seelscheid verdient mit 0:3 - dreißig ordentliche Minuten reichen nicht zu einem Punkt.

Die Damen wirkten in der einen oder anderen Situation zu brav und verloren verdient
Die Damen wirkten in der einen oder anderen Situation zu brav und verloren verdient

Die Damen begannen schlecht und hätten sich nicht beschweren dürfen, wenn sie bereits frühzeitig in Rückstand geraten wären. Ganz anders die Gäste, die vor allem zu Beginn ein mächtiges Feuerwerk abbrannten und nur im Abschluss das eine oder andere Mal zu überhastet agierten. Nichtsdestotrotz ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit - auch, weil sich die Damen ungefähr ab der 25. Minute fangen und selber ein paar Entlastungsangriffe starten konnten.

Halbzeit 2 begann dann, wie Halbzeit 1 aufgehört hatte: mit wieder-erstarkten Bielsteinerinnen. Gerade, als man das Gefühl hatte, Bielstein könne sich langsam, aber sicher ein optisches Übergewicht erspielen, trafen dann die Neunkirchenerinnen nach einer Ecke zur Führung: Torschützin war der 50-jährige Libero der Neunkirchenerinnen, der trotz seines Alters (?) ein starkes Spiel ablieferte. Obwohl den Bielsteinerinnen auch danach noch anzumerken war, dass sie am Ergebnis etwas ändern wollen, klappte nicht mehr viel. Im Gegenteil: die Neunkirchener trafen noch zwei Mal ins Tor und bejubelten am Ende einen verdienten Erfolg.

Am Ende steht für unsere Damen eine verdiente Niederlage zu Buche. Wie die männlichen Seniorenmannschaften fingen sich auch die Damen drei vermeidbare Gegentore, die den Spielverlauf aber relativ zutreffend abbilden. Nächste Woche geht's weiter: Dann trifft man auswärts auf den SV Eintracht Hohekeppel. Auf geht's, Mädels!

Diesen Beitrag teilen

Facebook WhatsApp

Bilder