Damen (Bezirksliga): Erkämpfter aber verdienter Sieg gegen Sand

Beim gestrigen Spiel gegen Sand gewannen unsere Damen nach kämpferischer Leistung verdient mit 2:1. Die Tore erzielten Katrina Schneider und Kati Platzner.

Unsere Damen hatten direkt nach wenigen Sekunden die erste gute Torchance, die leider zu hektisch im Abschluss war. Es entwickelte sich ein kämpferisches Spiel mit leichtem Übergewicht für unsere Damen. Der Schock kam, als Sand mit 0:1 in Führung ging. Es dauerte aber nicht lange und unsere Damen schafften durch Katrina den Ausgleich.

Im zweiten Durchgang versuchten unsere Damen das Tempo nochmal zu erhöhen. Nun setzte sich unsere Mannschaft in der gegnerischen Hälfte fest und setzten die Sander Hintermannschaft mächtig unter Druck. Nachdem Janin den Ball ins Tor drückte, entschied der Schiedsrichter, dass der Ball angeblich nicht im Tor war und ließ dementsprechend weiterspielen. Kurz darauf scheiterte Annalena noch am Lattenkreuz. Zu dem Zeitpunkt hatten wir die komplette Kontrolle über das Spiel bekommen. Es fehlt nur noch das nächste Tor. Nach einem Pass von Andrea in die Tiefe, nahm Kati diesen mit und setzte sich dann gegen die Torhüterin durch und schob den Ball zur 2:1 Führung ins Tor. Dieser Vorsprung hielt bis zum Ende.

Unsere Mannschaft erkämpfte sich den Sieg durch eine geschlossene Mannschaftsleistung. Jetzt geht es nächste Woche zum Tabellendritten nach Wolsdorf, wo man die nächsten Punkte einfahren möchte.

 

Diesen Beitrag teilen

Facebook WhatsApp