Damen (Bezirksliga):Verdienter Sieg gegen Eitorf

Unsere Damen starten fulminant in die Rückrunde der Bezirksliga und schlagen den Gast aus Eitorf dabei verdient mit 9:0. Die Tore für den BSV erzielen Christina, Janin, Gina, Andrea, Jenny, Annalena (2) und Chiara (2).

Die Frauen beherrschten das Spiel vom Anstoß weg und ließen den Gast kaum ins Spiel kommen. Mit mehreren starken Kombinationen zeigte man dem Publikum durchaus schönen Fußball. Nach einem Steilpass von Marén durch die komplette Abwehrreihe der Gegner war es Christina, die das 1:0 für unsere Damen erzielte. Kurz darauf wurde Annalena von Chiara im Sechzehner freigespielt und erhöhte auf 2:0. Den einzigsten Schreckmoment im ersten Durchgang gab es, als unsere Torhüterin erst die Gegenspielerin tunnelte und dann der Gegnerin noch in den Fuß spielte. Diese schoss dann aber am Tor vorbei. Man selbst präsentierte sich dagegen weiterhin eiskalt: Chiara erhöhte nach Vorlage von Jenny auf 3:0, Janin schloss die erste Halbzeit wenig später mit dem 4:0 ab. Bis dahin hätten auch noch einige weitere Tore fallen können.

Im zweiten Durchgang drehten unsere Damen dann richtig auf. Der Gegner bekam jetzt Dauerpressing zu spüren und kam gar nicht mehr zur Entfaltung. Chiara makierte das 5:0, nachdem sie von Annalena über außen bedient wurde. Das 6:0 machte dann Jenny nach Vorarbeit von Lisa-Marie. Es setzte nun Chancen im Minutentakt: Das 7:0 machte Annalena, nachdem sie den Ball von Elli in den Lauf bekam. Andrea schrieb sich kurz darauf auch noch in die Torjägerliste. Sie bekam den Ball im Mittelfeld und sprintete damit dann in den Sechzehnner. Dabei wurde sie nicht angegriffen und schob in Stürmer-Manier zum 8:0 ein. Den Schlusspunkt setzte dann Gina mit ihrem Tor zum 9:0. Am Ende steht ein deutlicher Sieg, der auch in der Höhe komplett in Ordnung geht.

Mit dem Sieg hat sich die Mannschaft etwas von Verfolger Biesfeld absetzen können. Nächste Woche geht es dann nach Hoffnungsthal, wo man in der Hinrunde noch Unentschieden gespielt hat. Wir wünschen der Mannschaft viel Erfolg für die weitere Saison.

Nach oben