Damen (Bezirksliga): Verdienter Sieg gegen Biesfeld

Gegen die Zweitvertretung der Union Biesfeld reicht unseren Damen eine durchschnittliche Leistung, um einen unter dem Strich ungefährdeten 3:1 (1:0) Erfolg einzufahren.

Mit einer durchschnittlichen Leistung fahren unsere Damen drei Punkte aus Biesfeld ein
Mit einer durchschnittlichen Leistung fahren unsere Damen drei Punkte aus Biesfeld ein

Unsere Damen erwischten einen guten Start und kamen gut ins Spiel. Mit dem ersten Torabschluss scheiterte Annalena noch am Aluminium. Wenig später - nach einem Freistoß - legte Jenny Bujock dann den Ball quer, Annalena Müllenmeister setzte energisch nach und drückte den Ball zum 1:0 über die Linie ins Tor. Danach brach das Spiel unserer Damen zusammen und man hatte kein Zugriff mehr. Biesfeld ließ einige Chancen liegen, sodass es mit einer schmeichelhaften 1:0 Führung in die Pause ging.

Im zweiten Durchgang wollte man einiges besser machen, aber es kam zunächst ganz anders. Das Spiel lief gerade mal wieder eine Minute, als die Gastgeber den Ausgleich erzielen konnten. Erst jetzt kamen unsere Damen wieder besser ins Spiel. Nach einem Freistoß von Chiara Schwarzloh gingen unsere Damen zum zweiten Mal in Führung. Und es kam noch besser: Nach einem langen Abschlag von Tanja Lieberam legte Annalena Müllenmeister den Ball quer zu Chiara Schwarzloh, die den Ball per Direktabnahme unter die Latte setzte und damit den 3:1 Endstand herstellte. 

Unter dem Strich ein verdienter Sieg, der aber von zwei schwächeren Phasen vor und nach der Halbzeit getrübt wird. Nächste Woche geht es schon weiter: Dann empfängt man die Mannschaft aus Dürscheid in der Dr. Kind Arena.

Diesen Beitrag teilen

Facebook WhatsApp