Damen (HKM):Bielsteinerinnen wiederholen großartige Leistungen bei Hallenkreismeisterschaft

Bei den Hallenkreismeisterschaften 2019 wiederholen unsere Damen ihre großartigen Leistungen aus den Vorjahren und werden erneut beste Mannschaft des Oberbergischen Kreises. Am Ende muss man sich lediglich Biesfeld und Hoffnungsthal geschlagen geben.

Bielsteiner Damen bei der Hallenkreismeisterschaft 2018 in Nümbrecht
Unsere Damen wiederholten ihre großartigen Leistungen aus den Vorjahren und wurden erneut beste Mannschaft des Oberbergischen Kreis

In der Vorrunde trafen unsere Damen im Eröffnungsspiel zunächst auf den Sieger aus dem Vorjahr – den 1. FFC Bergisch Gladbach. Anders als in den Jahren zuvor hatten unsere Damen mit dem Gegner heute keine großen Probleme und setzten sich mit einem verdienten 3:0 Sieg durch. Im zweiten Spiel traf man dann auf den Ligakontrahenten aus Hoffnungsthal, mit dem man sich lange Zeit ein Duell auf Augenhöhe lieferte. Leider verspielten unsere Damen gleich zwei Mal eine Führung. Das sollte sich noch rächen, denn kurz vor Schluss kam es richtig dick und Hoffnungsthal erzielte mit der Schlusssirene das 2:3. Im letzten Spiel der Vorrunde trafen unsere Damen dann auf den klassenstärkeren Gegner aus Rösrath und mussten dort mindestens einen Punkt holen, um in die Zwischenrunde einzuziehen. Das gelang: Nach frühem Rückstand endete das Spiel noch mit einem Unentschieden. Aufgrund des um ein Tor besseren Torverhältnisses zog man damit in die Zwischenrunde ein.

In der Zwischenrunde trafen unsere Damen dann zuerst auf den Ligakonkurrenten aus Morsbach. Das Spiel entwickelte sich zu einer echten Galavorstellung. Mit viel Tempo und guten Kombinationen setzte sich unsere Mannschaft mit einem klaren und verdienten 5:0 Erfolg durch. Im nächsten Spiel traf man dann Süng. Durch den verdienten 2:0 Erfolg machten unsere Damen den Einzug ins Halbfinale frühzeitig sicher. Im letzten Spiel der Zwischenrunde ging es darum, ob man als Gruppensieger den vermeintlich leichteren Gegner erwischen würde – leider musste man sich dann aber der Union Biesfeld im direkten Duell mit 1:2 geschlagen geben. So zog man als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein. 

Im Halbfinale traf man dann zum zweiten Mal am heutigen Tag auf Hoffnungsthal. Erneut entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel zweier starker Mannschaften. Nachdem Hoffungsthal früh in Führung ging, versuchte unsere Mannschaft alles, um noch den Ausgleich zu erzielen. Dieser blieb aber leider aus und Hoffnungsthal traf in den letzten Sekunden noch zum 0:2. So spielten unsere Damen dann im kleinen Finale gegen Ommerborn-Sand. Dort zeigten unsere Damen wieder ihre ganze Klasse und gewannen klar mit 3:1. 

Die zahlreichen Zuschauer sahen heute wieder ein starkes Turnier von unseren Damen, denen man zu der gezeigten Leistung nur gratulieren kann. Es ist ein wunderbares Gefühl, dass sich unsere Damen nun schon im dritten Jahr in Folge auf dem Podium der Hallenkreismeisterschaft wiederfinden konnten. Dazu noch mal ein großes Kompliment an die gesamte Mannschaft.

Bilder

Nach oben