Dritte Herren (Kreisliga D): Unglückliche Niederlage gegen Frömmersbach

Trotz gutem Spiel verliert unsere Dritte mit einem denkbar knappen 0:1 im Heimspiel gegen Frömmersbach 2.

Viel Pech bei der Chancenverwertung in der Dr. Kind Arena
Viel Pech bei der Chancenverwertung in der Dr. Kind Arena

Nach zwei Siegen in Folge war unsere Dritte motiviert bis in die Haarspitzen weitere drei Punkte einzufahren. Besonders Coach Sandro Gereke, der gut 8 Jahre für Frömmersbach die Schuhe schnürte, war heiß auf das Spiel. Abermals konnten elf Akteure aufgeboten werden, die den Heimsieg festhalten sollten. Der BSV gut im Spiel und mit viel Wirbel nach vorne, allerdings ohne die nötige Durchschlagskraft. Chancen auf beiden Seiten vorhanden, unsere Dritte mit den etwas besseren Möglichkeiten, aber etwas Pech im Abschluß. Auch Standards fanden nicht den gewohnt präzisen Weg in den Strafraum oder auf das Tor. Einen Foulelfmeter, den es kurz vor der Pause hätte geben können, hätte dem Spiel mit der möglichen Führung unserer Drittvertretung gut getan. So ging es mit einen ordentlichen 0:0 in die Pause.

Aus der Pause kam unsere Dritte nicht wach. Drei Minuten nach Wiederanpfiff zappelte der Ball zum überraschenden 0:1 der Gäste im Netz. Davon unbeeindruckt hielt unsere Dritte aber weiter dagegen und arbeitete sich zurück ins das Spiel. Leider weiterhin ohne richtig Durchschlagendes in der Offensive. Der Defensivverbund stand und konnte jedes mal entscheidend eingreifen. In Minute 65 gab es dann doch den Elfmeterpfiff für den BSV, nachdem eine Ecke von Patrick Berger regelwidrig mit der Hand gespielt wurde. Den fälligen Elfmeter verschoß Alexander Pethe und scheiterte aus kurzer Distanz ebenso beim Nachschuß - riesiges Pech und der zu diesem Zeitpunkt sicherlich verdiente Ausgleich blieb verwehrt. Ein letztes Aufbäumen und Anrennen brachte nichts Zählbares mehr für unserer Drittvertretung, zumal der Schiedsrichter die Partie pünktlich abpfiff.

Ein grundsätzlich gutes Spiel, mit viel Pech in den entscheidenden Situationen, geht leider mit 0:1 verloren, bei dem sich am Ende glücklicherweise niemand etwas vorwerfen kann. Am kommenden Sonntag trifft unserer Dritte auswärts auf die Erste des FC Windhagen. Anstoß in Windhagen ist um 15:00 Uhr.

Diesen Beitrag teilen

Facebook WhatsApp WhatsApp