Dritte Herren (Kreisliga D): Hoher Auswärtssieg vor heimischer Kulisse

Durch eine sehr gute Mannschaftsleistung konnte unsere Dritte die Zweitvertretung des TuS Weiershagen mit 11:1 schlagen und holt damit den ersten Sieg dieser Spielzeit. Antonio Salerno (3), Sakaria Al Khalid (3), Matthias Murat Wolter (2), Stefan Athanassiou, Moritz Müller und Bastian Klees erzielen die Tore für den BSV Viktoria Bielstein.

Nach vier sieg- und punktlosen Spielen wollten die Mannen um Trainerduo Sandro Gereke und Bastian Klees im Derby gegen Weiershagen endlich die ersten verdienten Punkte einfahren. Mit neu formierter Defensive um Kapitän Stefan Athanassiou und einer etwas offensiver ausgerichteten Grundaufstellung sollte der erste Sieg gelingen, wobei der Gegner zunächst nicht unterschätzt werden sollte. Von Beginn an war die gesamte Mannschaft im Spiel und konnte direkt mit Anpfiff nach Traumpass von Can Runkel durch Antonio Salerno mit 1:0 in Führung gehen - die erste Führung in einem Spiel in der neuen Spielzeit. Das beflügelte die gesamte Mannschaft und gab Sicherheit. Mit dem 2:0, ebenfalls nach Distanzschuss durch Antonio Salerno, stellte unsere Dritte die Zeichen bereits in Minute 5 auf Sieg. Nach Vorarbeit von Can Runkel und Bastian Klees brauchte Sakaria Al Khalid den Ball vom Fünfer nur noch ins Tor schieben, um auf 3:0 zu erhöhen. Skaria Al Khalid, der sich seine Chancen regelrecht erarbeitet und durch gute Trainingsleistungen verdient hat, sorgte wiederum für das 4:0 in der 30. Minute. Zwischenzeitlich räumte unsere Hintermannschaft mit einem bärenstarken Carsten Iltesberger und den vorgelagerten Sechsern alles ab. Auch wenn es eine kurze Phase mit zu viel Platz für den Gegner gab, ließ die Dritte defensiv nichts anbrennen. Ein trockener Abschluss aus kurzer Distanz von Moritz Müller schraubte das Ergebnis noch vor der Pause auf 5:0.

Halbzeit zwei startete verhalten. Die bis dahin eher schwachen Weiershagener bäumten sich noch einmal auf, ehe Skaria Al Khalid mit seinem dritten Tor an diesem Tage zur 6:0 Führung traf. Nach einer guten Stunde belohnte sich der ackernder Kapitän Stefan Athanassiou mit einem 60 Meter Sprint aus der Verteidigung in die Spitze um den Ball nach Hereingabe einzugrätschen - das 7:0. Das 8:0 und das 9:0 erzielte Matthias Murat Wolter, der zweimal hervorragend freigespielt werden konnte, und den Ball noch gekonnt im Eck unterbringen musste. Und auch Antonio Salerno erzielte im Stile eines Mittelstürmers seinen dritten Treffer an diesem Tage und machte das Ergebnis zweistellig. Nach Abstimmungsproblemen zwischen Abwehr und dem durchweg souveränen Michael Adomeit im Tor, ermöglichte der Fuß von Carsten Iltesberger den Ehrentreffer der Gäste und den einzigen Wermutstropfen in dieser Partie. Den Schlusspunkt zum 11:1 setzte Bastian Klees mit einem Dropkick aus kurzer Distanz nach Flanke von Pascal Szepanski.

Zusammengefasst ein sehr gutes Spiel unserer Dritten mit vielen sehenswerten Angriffen, einer stabilen Defensive und jeder Menge Teamgeist auch von der Auswechselbank. Diesen Schwung gilt es jetzt in die nächsten Spiele mitzunehmen. Am nächsten Sonntag heißt der Gegner Spvg. Wallerhausen 2. Anstoß ist um 11:00 Uhr in der Dr. Kind Arena.

Diesen Beitrag teilen

Facebook WhatsApp