Dritte Herren (Freundschaftsspiel): Mit Niederlage in die Testspielphase

In zwei unterschiedlichen Halbzeiten rief unsere Dritte nicht über das gesamte Spiel Ihre Leistungsfähigkeit ab und verliert am Ende knapp aber verdient mit 3:5 gegen Ründeroth 3. Tore für den BSV Bielstein erzielten Antonio Salerno, Gian Luca Manueli und Sandro Gereke.

Testspielgegner Ründeroth 3 mit viel Ballsbesitz

Nach ersten Einheiten auf dem Platz zur Saison 18/19 durfte unsere Dritte wieder im Wettkampf ran. Der Gegner aus Ründeroth 3 dominierte in den ersten Minuten das Spiel und hatte ein Übergewicht. Zuviele Abspielfehler der Dritten und auch Abstimmungsschwierigkeiten führten schnell zu einem 0:1 Rückstand. Nach flotter Kombination über mehrere Stationen zappelte der Ball dann durch Antonio Salerno zum 1:1 im Netz der Gäste. Ab hier die Dritte im Spiel, der TSV aus Ründeroth aber weiter überlegen. Mit einem Innenpfostentreffer von Bastian Klees hätte die zu dem Zeitpunkt schmeichlhafte Führung fallen können. Individuelle Fehler sowie verletzungs- und hitzebedingte Wechsel sorgten für weitere Unstimmigkeiten die schnell von Ründeroth mit drei weiteren Toren bestraft wurden. Mit 1:4 musste unsere Dritte einen Pausenrückstand hinnehmen.

Für Halbzeit zwei wurde noch einmal strukturiert gewechselt und diverse Aufgaben gezielter verteilt. Das klappte dann auch hervorragend. Unsere Dritte in Halbzeit zwei wie ausgewechselt, auch wenn der Eindruck entstand, Ründeroth hatte einen Gang zurück geschaltet. Der heute stark aufgelgegte Christian Kempa kurbelte das Spiel über die linke Seite immer wieder an und ermöglichte gefährliche Situationen. Eine davon führte zu einem Freistoss, den Gian Luca Manueli gekonnt im langen Eck zum 2:4 unterbrachte. Unsere Drittvertretung ab hier endlich im Spiel und mit dem notwendigen Einsatz. Ein Foulelfmeter für Ründeroth stellte den 3-Tore-Abstand wieder her, mehr sprang für die Gäste in Halbzeit zwei aber nicht mehr heraus. Ein weiterer Pfostentreffer von Gian Luca Manueli und das 3:5 von Sandro Gereke gegen Ende unterstrich eine gute zweite Halbzeit.

Verbesserungswürdige erste Hälfte, ein 2:1-Sieg in Hälfte zwei sowie wiedereinmal viel Moral und gute Laune lässt unsere Dritte munter in die Vorbereitungsphase starten. Am Sonntag trifft die Mannschaft im nächsten Testspiel auf Bergneustadt 2. Anstoß in der Dr. Kind Arena ist 11:00 Uhr.

 

Diesen Beitrag teilen

Facebook WhatsApp