Erste Herren (Kreisliga B): Denkwürdiger Nachmittag in Gummersbach

Nach einem denkwürdigen Spiel mit vier Platzverweisen unterliegt unsere Erste Herren der DJK Gummersbach unverdient mit 2:3 (2:1).

Trotz dreifacher (!) Unterzahl war unsere Erste Herren in Gummersbach die bessere Mannschaft und hätte mindestens einen Punkt verdient gehabt
Trotz dreifacher (!) Unterzahl war unsere Erste Herren in Gummersbach die bessere Mannschaft und hätte mindestens einen Punkt verdient gehabt

Nach fünf Niederlagen in Folge, atmete DJK-Trainer Mariano Geusa nach diesem Erfolg zunächst einmal ganz tief durch: „Die Situation war nicht einfach, aber hinten raus war der Sieg sicherlich auch verdient.“ Hinten raus agierten die Bielsteiner allerdings auch nur noch mit acht Spielern, da Markus Hense (29. Gelb-Rot), Kevin Müller (65. Gelb-Rot) und Björn Schumacher (90. Rot) bereits beim Duschen waren, und ein weiterer Bielsteiner Akteur nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung von außen noch Rot wegen Beleidigung sah. Doch selbst in doppelter Unterzahl hatte der BSV noch gute Chancen. Trainer Thorsten Prangenberg wollte sich nicht zum Spielgeschehen äußern: „So etwas habe ich noch nicht erlebt, und das werden wir uns auch nicht gefallen lassen. Wir konnten das Spiel gar nicht gewinnen.“ Eine offizielle Beschwerde an den Verband sei laut Prangenberg bereits in Arbeit.

Diesen Beitrag teilen

Facebook WhatsApp WhatsApp