Chronik des Umbaus des Vereinshauses: Das Vereinshaus im Wandel der Zeit

Über etwas mehr als drei Monate erstreckte sich der Umbau des Vereinshauses unseres Vereins. Die Chronik zeigt, was wir in dieser Zeit alles geschafft haben.

Einrichtung des Vereinshauses

Die Einrichtung ist da! Knapp neun Monate nach der offiziellen Fertigstellung und der Einweihung der Dr. Kind Arena können es sich die Gäste in unserem Vereinshaus ab sofort wieder so richtig bequem machen. Verantwortlich dafür sind die neuen Kunstleder-Sitzbänke, die dafür sorgen, dass es ab sofort wieder den einen oder anderen Abend mehr im Vereinshaus zu erleben gibt. (Fotos: Benjamin Gries)

Fertigstellung des Vereinshauses

Nun ist auch das Vereinshaus fertig: In nur 94 Tagen Bauzeit haben die zahlreichen fleißigen Helfer aus dem maroden und dunklen Vereinshaus ein modernes und helles Vereinshaus gezaubert. (Fotos: Benjamin Gries)

Tag 88: Montage der Theke / Fertigstellung der Küche

In den acht Tagen zwischen der letzten Fortschrittsmeldung und der heutigen hat sich viel getan: das Grundgerüst der Theke ist montiert, die Küche bereits fertiggestellt. Wir finden: das alles kann sich sehr, sehr gut sehen lassen. (Fotos: Benjamin Gries)

Tag 80: Anbringung der Fußleisten / Lieferung der Theke / Verlegung der Fließen

Ähnlich wie beim Kunstrasenprojekt stehen wir auch beim Umbau des Vereinshauses vor dem Abschluss. Nun wurden die Fußleisten fertiggestellt, die Platten für die Theke geliefert und die stillen Örtchen gefließt. (Fotos: Benjamin Gries)

Tag 72: Verlegung des Bodens und Streichung der Wände

Das Vereinshaus macht weiter große Fortschritte: Nun haben unsere fleißigen Vereinsmitglieder damit begonnen, den Boden zu verlegen. Dazu wurden die Wände bereits fertig gestrichen und ein Teil der Badezimmer-Fliesen angebracht. Die Küche ist zudem bereits fertig gespachtelt. (Fotos: Benjamin Gries)

Tag 67: Grundierung der Wände / Einbetonierung der Bänke

Während die einen Vereinsmitglieder in der prallen Sonne pflasterten (s. Chronik der Dr-Kind-Arena), waren die anderen damit beschäftigt, das Vereinshaus und seine Umgebung weiter zu renovieren. So erhielten die Wände an Tag 67 ihre Grundierung. Zudem wurden die alten Bänke restauriert und als Sitzmöglichkeit auf der Terrasse installiert. (Fotos: Benjamin Gries)

Tag 65: Säuberung

Wer viel Dreck macht, muss ab und an auch mal sauber machen. So geschehen durch drei fleißige Helfer, die unter anderem die Terrasse vom größten Müll säuberten. (Fotos: Benjamin Gries)

Tag 58: Verspachtelung der Wände

Die Verspachtelung der Wände ist nun nahezu abgeschlossen. Nächste Woche beginnen wir mit der Anbringung der Wandfarbe. (Fotos: Benjamin Gries)

Tag 51: Verspachtelung der Wände

Unsere derzeit fleißigsten Mitglieder – Juniorenleiter Joschi und sein Sohnemann Arthur – arbeiten weiter mit Herzblut am Umbau unseres Vereinshauses. Heute stand die Forführung der Verspachtelung der Wände an. (Fotos: Benjamin Gries)

Tag 45: Ausbesserung der zugemauerten Türen

Am gestrigen Sonntag wurde aufgeräumt im Vereinshaus, sodass demnächst mit den weiteren Arbeiten begonnen werden kann. Dazu besserte man die zugemauerten Türen mit Gipsplatten aus. (Fotos: Benjamin Gries)

Tag 42: Wiederherstellung der Einbruchsicherung

Das Vereinshaus ist wieder deutlich einbruchsicherer, als das in den vergangenen Tagen der Fall war. Denn: Am heutigen Dienstag brachten unsere zwei fleißigen Helfer die Sicherung der neuen Durchgangstür an, die sie in den vergangenen zwei Wochen in liebevoller Kleinstarbeit geschweißt hatten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen (Foto: Benjamin Gries)

Tag 39: Anbringung der Decken- und Wandverkleidung

Ein guter Monat ist vergangen und die ersten Bereiche sind bereits fertiggestellt: die Decken und Wände wurden nun vollständig verkleidet. In den nächsten Tagen stehen weitere große Tätigkeiten an, darunter das Streichen der Wände und die Verlegung des Fußbodens. (Fotos: Benjamin Gries)

Tag 32: Verputzte Wände, konstruierte Decken

Nach vier Wochen Bauzeit sind die Wände verputzt und erste Formen des Raums erkennbar. Auch die Deckenkonstruktion ist bereits angebracht. In den nächsten Wochen folgt eine detailliertere Renovierung des Vereinshauses sowie die Verlegung des Fußbodens. (Fotos: Benjamin Gries)

Tag 4: Die Trockenbauer sind da

Die Trockenbauer sind da und kümmern sich unter anderem um unsere Statik. Dazu: neue Wände und eine neue Tür. (Fotos: Benjamin Gries)

Tag 2: Alles muss raus

Auch an Tag 2 der großen Aufräumaktion gaben die Mitglieder des BSV Bielstein wieder alles dafür, das Vereinshaus zu entkernen, damit die Bauarbeiten so schnell wie möglich beginnen können. Herzlichen Dank dafür! (Fotos: Stefan Kapp)

Tag 1: Alles muss raus

Unser Vereinshaus wird kernsaniert. Dazu musste zunächst die gesamte Inneneinrichtung des Vereinshauses raus und in einen Container geschmissen werden. Unsere Mitglieder – egal, ob jung, ob alt – hatten sichtlich Spaß dabei, den ersten Teil dieser Aufgabe für uns zu erledigen. Wir bedanken uns! (Fotos: Benjamin Gries)