Alte Herren:Starkes Weihnachtsessen

Mit freiwilligem 2G-Plus fanden sich 24 Mitglieder der Alte Herren zu einem geselligen Jahresausklang ein.

Nachdem jeder Teilnehmer vor der Zusammenkunft im Restaurant "Amboß" einen Impfnachweis vorgelegt hatte und vorher einen freiwilligen negativen Schnelltest zeigte, konnte die Sause beginnen. 24(!) mehr oder weniger aktive Mitglieder unserer Montagsrunde genossen den gemütlichen Jahresausklang bei gutem Essen und kalten Getränken. Hauptamtlicher Organisator, Sprecher und Vertreter der Truppe, Feldspieler sowie Torwartlegende Ede Noreikat ließ es sich nicht nehmen, das Jahr unserer Mannschaft kurz zusammenzufassen - ungeschlagen ging es durch das Fussballjahr 2021, mit zwei Siegen und einem Unentschieden bei denen jederzeit der Spaß im Vordergrund stand! Zudem kündigte er an, mehr Spiele durch eine neue Ü32-Whatsapp-Gruppe zu planen. Eine großzügige Spende aus der Mannschaftskasse an unsere Jugendabteilung komplettierte seine Worte. Auch der Vorstand sprach ein paar Worte, bedankte sich für die Spende und machte gleichzeitig das Angebot, einen neuen Trainingsanzug für die AH im aktuellen Vereinsmodell für das neue Jahr zu bekommen. Mit ein paar Würfelspielen wurde der Nachmittag abgerundet, den vereinzelt Teilnehmer auch zur Abendveranstaltung erweiterten.

Insgesamt ein gutes Jahr unserer Alte Herren. Der Blick auf 2022 verspricht einen vielseits gewünschten Mannschaftsausflug, hoffentlich einen Ü32-Cup und mit aller Notwendigkeit einen Satz neuer Trikots.

Informationen zum Autor

Nach oben