Coronavirus:Auch die Saison 2020/2021 wird abgebrochen

Nach vielen Monaten der Ungewissheit steht nun fest: Die Spielzeit 2020/2021 wird - wie schon im Vorjahr - nicht mehr fortgesetzt und ohne Ergebnis abgebrochen.

Zeige Bild in LightboxDie Saison 2020/2021 wird - wie schon im Vorjahr - abgebrochen
Die Saison 2020/2021 wird - wie schon im Vorjahr - abgebrochen

Auf diese Nachricht haben die Amateurfußballer aus der Region mit Spannung gewartet – und es war angesichts der aktuellen Pandemielage eigentlich auch mit keinem anderen Ergebnis zu rechnen: Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) bricht den Meisterschaftsbetrieb in allen Ligen der Frauen, Herren, Juniorinnen und Junioren mit sofortiger Wirkung ab. Dies teilte Verbandspräsident Bernd Neuendorf heute im Rahmen einer Online-Pressekonferenz mit. Die entsprechenden Beschlüsse des FVM-Beirats und des FVM-Jugendbeirats waren einstimmig.

Da die für eine sportliche Wertung erforderliche Anzahl an Spielen nicht mehr erreicht werden kann, wird die Spielzeit annulliert. Es gibt keine Meister, Auf- und Absteiger, Zurückziehungen werden indes berücksichtigt. Gemäß der vor der Saison geänderten WDFV-Spielordnungen hätten mindestens 50 Prozent der Partien einer Staffel ausgetragen werden müssen, um eine Wertung des Wettbewerbs zu erreichen.

Informationen zum Autor

Nach oben