Coronavirus:Saison 2019/2020 steht vor dem Abbruch

Nun als doch: Der Fußballverband Mittelrhein (FVM) will die Saison 2019/2020 nun doch abbrechen. Offiziell beschlossen werden soll dies am Verbandsjugendtag sowie auf dem Verbandstag Ende Juni.

Zeige Bild in LightboxDer Spielbetrieb ist bis auf weiteres eingestellt worden
Der Spielbetrieb ist bis auf weiteres eingestellt worden

Präsidium und Verbandsjugend-Ausschuss des Fußball-Verbandes Mittelrhein haben sich auf Empfehlung der spielleitenden Stellen und nach Anhörung des FVM-Beirates sowie des FVM-Jugendbeirates für die Beendigung der laufenden Saison 2019/20 zum 30. Juni 2020 ausgesprochen. Am 20. und 21. Juni 2020 sollen hierüber ein außerordentlicher Verbandsjugendtag und ein außerordentlicher Verbandstag abschließend entscheiden.

Der Vorschlag der Verbandsgremien sieht vor, dass es bei einer Beendigung der Saison einen Aufsteiger pro Staffel, aber keine Absteiger geben soll. Die Aufsteiger sollen anhand der Quotientenregelung ermittelt werden. Aktuell ausgenommen von der Empfehlung, die Saison zu beenden, ist der laufende Bitburger-Pokalwettbewerb der Herren sowie der Pokalwettbewerb der Frauen. Hierzu soll es ebenfalls zeitnah eine gesonderte Mitteilung der spielleitenden Ausschüsse geben.

Informationen zum Autor

Nach oben