Kunstrasenprojekt:Erfolgreiche Haussammlungen

Für das Kunstrasenprojekt des BSV Viktoria Bielstein waren in den vergangenen Monaten die Jugend- und Seniorenmannschaften des Vereins, sowie zahlreiche Elternteile als fleißige Helfer in Bielstein und den umliegenden Dörfern unterwegs, um Spenden zu sammeln - bei den Haussammlungen kamen insgesamt 3.000 Euro zusammen, mit denen es dem BSV Bielstein möglich ist, einen Kunstrasen zu bauen.

Der Verein führte in Bielstein und Umgebung Haussammlungen durch und fragte nach Spenden

Die Vereinsmitglieder zogen in Vereinskleidung und Vereinsausweis zur Legitimierung durch die Straßen und klingelten an jedem Haus. Die Spendensammler hatten Flyer und natürlich ein Spendenschwein dabei. Nach kurzer Erläuterung des Projekts waren nahezu alle bereit einen kleinen oder großen Betrag für den Kunstrasenbau zu spenden.

Insgesamt kamen bei den Haussammlungen im Jahr 2013 3000 Euro zusammen. Der Vorstand bedankt sich ganz besonders bei allen engagierten Vereinsmitgliedern. Doch was wäre eine Spendensammlung ohne Spender? Deshalb geht der Dank natürlich auch an die Wiehler Bevölkerung.

Der 1. Vorsitzende Christof Fries wie auch der ganze Verein freuen sich darüber, dass es viele BürgerInnen gibt, die sich mit diesem Projekt identifizieren und dass dadurch die Attraktivität des Ortes bzw. das Freizeitangebot für Jung und Alt gesteigert werden kann. Das Ziel, einen Aschenplatz in einen Kunstrasenplatz umzuwandeln rückt immer näher.

Nach oben