Personal :Erste Herren: Wechsel auf der Kommandobrücke im Sommer

Nach sechs Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit legen Thorsten Prangenberg und Georgios Xanthoulis im kommenden Sommer ihr Traineramt im BSV Bielstein nieder. Der Nachfolger steht bereits fest.

Zeige Bild in LightboxSven Reuber und Björn Schumacher beim Handshake im Bielsteiner Vereinshaus
Neuer Cheftrainer ab Sommer: Sven Reuber übernimmt die Erste Herren des BSV Viktoria Bielstein

Die Entscheidung über ihren Rückzug übermittelten die beiden Trainer dem Vorstand des BSV Bielstein bereits im Herbst. „Kuddel und George haben in den letzten fünfeinhalb Jahren exzellente Arbeit geleistet und sich zu 100 Prozent unserem Verein, unseren Werten und unseren Projekten verschrieben. Wir sind ihnen sehr dankbar für all das, was sie geleistet haben und noch leisten werden. In der anstehenden Rückrunde erwarten wir von der Mannschaft, dass sie dem Trainerteam einen würdigen Abschied bereitet“, teilte der erste Vorsitzende Christof Fries mit.

Bei der Suche nach einem neuen Trainer mit einem geeigneten Profil fiel die Wahl schnell auf Sven Reuber, mit dem der sportliche Leiter Björn Schumacher frühzeitig erste Gespräche führte und schließlich auch zu einem erfolgreichen Abschluss brachte. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Sven unseren Wunschkandidaten für den BSV Bielstein gewinnen konnten. Sven hat in den letzten zwei Jahrzehnten im Junioren- und Seniorenfußball herausragende Arbeit geleistet und passt wie die Faust aufs Auge zur zukünftigen sportlichen Ausrichtung des BSV Bielstein“, so Schumacher.

Der neue Cheftrainer freut sich auf seine Aufgabe, die er ab dem Sommer 2023 in Bielstein angehen wird. „Die Gespräche mit den Verantwortlichen des BSV Bielstein haben mich vollständig überzeugt. Ich freue mich sehr, dass ich die Arbeit von Thorsten und George fortführen darf. Der Standort in Bielstein bietet alle Möglichkeiten, um erfolgreich arbeiten zu können.“

Parallel zur Trainerfrage hat der Verein die ersten Gespräche mit dem aktuellen Kader sowie potenziellen Neuzugängen für die kommende Spielzeit 2023/2024 geführt. Die Zielsetzung lautet, mit einem schlagkräftigen Kader in die neue Saison zu gehen.

Informationen zum Autor

Redaktion

Zum Profil