Unterwegs in Bremen :Unterwegs in Bremen: U15 + U13 Juniorinnen

Vom 16. Juni bis 18. Juni ging es für unsere U15 und U13 Juniorinnen nach Bremen zur Mini-WM. Teilnehmer waren Mannschaften aus ganz Deutschland, Schweden, Dänemark und den Niederlanden.

Zeige Bild in LightboxUnsere U15 und U13 Juniorinnen bei der Mini-WM in Bremen
Unsere U15 und U13 Juniorinnen bei der Mini-WM in Bremen

Am Freitagmorgen machten sich unsere Mädels zusammen mit zahlreich mitgereisten Fans (aka Eltern) auf den Weg nach Bremen - mit der Aussicht, am Abend schon die ersten Spiele zu bestreiten. Im Vorfeld war den teilnehmenden Mannschaften ein Land zugeteilt worden. das sie bei der WM vertreten sollten. Unsere U13 Juniorinnen spielten das Wochenende als Kolumbien, die U15 Juniorinnen mit zwei Teams als England und Italien. Das Turnier startete mit einer großen Eröffnungsfeier, bei der insgesamt 79 Teams in den Altersklassen U11 bis U17 einzeln einliefen und bejubelt wurden. Der Samstag sollte ein sehr langer und toller Tag werden. Die ersten Turnierspiele begannen bereits um 8:00 Uhr morgens und gingen bis in den späten Abend. Sonntagmorgen ging es wieder früh zu der Sportanlage, um die Finalspiele auszutragen.

Unsere U13 Mädels waren am Samstag in der Gruppenphase nicht zu stoppen und beendeten diese als Siegerinnen. In den darauffolgenden Qualifikationsspielen sollte es nicht schlechter laufen, erst am Ende eines langen heißen Tages mussten sich die Mädels im letzten Spiel geschlagen geben. Am Sonntag startete das Team wieder mit voller Kraft und konnte erst im 9-Meter-Schießen gestoppt werden. Zum Schluss belegten unsere Mädels der U13 Juniorinnen den sechsten Platz bei 26 teilnehmenden Mannschaften. Nach den Finalspielen erfolgte noch eine schöne Siegerehrung, bei der jede Spielerin einen kleinen Pokal bekam.

Unsere U15 Mädels wollten ihre Rolle ebenfalls perfekt erfüllen und wurden dafür kreativ - sie gestalteten bzw. entwarfen ihre eigenen Trikots. Sie hatten die Ehre, das Eröffnungsspiel ihrer Altersklasse zu bestreiten. Trotz langer Fahrt und Müdigkeit gaben die Mädels ihr Bestes und erkämpften sich ein 0:6 gegen einen Landesligisten aus Berlin (Team Marokko). Insgesamt bestritten die U15 Juniorinnen zwölf Turnierspiele in drei Tagen und erkämpften sich dabei zwei Siege und drei Unentschieden.

Ein Wochenende voller Eindrücke, Spaß, und neu geschlossenen Freundschaften endete mit einer Siegerehrung für jedes Team. Für die Juniorinnen aus Bielstein eine unvergessliche Zeit.

Informationen zum Autor

Daniel Prückl

Zum Profil

Horst Bretz

Zum Profil