Alte Herren (Kreispokal):Mit Willensleistung zum Sieg gegen Schönenbach

Mit 5:3 (0:1) gewinnt unsere Alte Herren im Kreispokal gegen den SV Schönenbach. Kai Eichmann (2), Georgios Xanthoulis, Ronnie Schmidt und Markus Gehle treffen für den BSV Viktoria Bielstein.

Die junge Alte Herren kämpfte sich gegen den Favoriten Schönenbach in die nächste Runde
Die junge Alte Herren kämpfte sich gegen den Favoriten Schönenbach in die nächste Runde

Am Montagabend stand für unsere Alte Herren die erste Runde des Kreispokals auf der Agenda. Der Gegner aus Schönenbach kam mit allerlei Leistungsträgern der vergangenen Jahre nach Bielstein. Davon unbeeinruckt brachte der BSV eine ebenso schlagkräftige Truppe an den Start. Zu Beginn des Spiels tasteten sich beide Mannschaften ab, ehe der SV Schönenbach etwas das Kommando übernahm. Die Abwehrreihe um Mohamed Imharraf stand gut und konnte sich dem Druck wehren. Im Zentrum sorgten Marcel Klees und Sascha Jonen für Stabilität. Nur einmal hatte man in Minute 22 das Nachsehen, als sich die Gäste durchkombinierten und etwas glücklich aber zu diesem Zeitpunkt verdient mit 1:0 in Führung gingen. Unsere Alte Herren dennoch weiter in der Partie und mit Akzenten nach vorne, jedoch oft glücklos da die letzten Pässe zumeist abgefangen wurden oder zu steil für das Sturmduo George Xanthoulis und Ronnie Schmidt waren. So ging es nach sehr ansehnlicher, aber doch unspektakulärer erster Hälfte mit 1:0 für die Gäste in die Pause.

Hälfte zwei startete ebenso mit sicherem Passspiel und etwas Wind der Gäste. Der mittlerweile eingewechselte Routinier Uwe Funke konnte jedoch viele Bälle abfangen und festigte die Hintermannschaft zusätzlich. Aber das 2:0 kurz nach der Pause konnte auch mit vereinten Kräften nicht verhindert werden. Zu keinem Zeitpunkt demoralisiert, spielte der BSV munter mit und riskierte ab hier mehr. Erfolgreich, denn quasi im Gegenzug war es Kai Eichmann nach schöner, schneller Kombination der den 2:1 Anschluss erzielte. Jetzt war unsere Alte Herren gewillt mehr daraus zu machen und ging noch ein Stück mehr Risiko, welches zunächst in der 3:1 Führung für Schönenbach mündete. Einige der zahlreichen Zuschauer dachten hier bereits an das Aus. Die Rechnung ging nicht auf. Eine geschlossene Mannschaftsleitung und aufopferungsvoll kämpfende Bielsteiner erhöhten den Druck in der Schlussviertelstunde dermassen, dass Kai Eichmann mit seinem zweiten Tor den erneut schnellen Anschluss herstellte. Das vielumjubelte 3:3 von George Xanthoulis motivierte, dieses KO-Spiel auf heimischen Platz noch zu gewinnen und nicht in die Verlängerung zu müssen. Bastian Klees und Markus Gehle hatten jeweils den Führungstreffer auf dem Fuß, ehe Ronnie Schmidt mit einem sehenswerten Kopfball die 4:3 Führung erzielte. Den Deckel drauf machte dann Markus Gehle nach vorherigem, klugem Querpass zum 5:3.

Ein Spiel als Kollektiv, viel Einsatzbereitschaft und jede Menge Routine ermöglichen einen fulminanten Heimsieg in den Schlussminuten. Damit ist die Türe für die nächste Runde offen. Das Spiel findet am 14. Mai 2018 statt. Der Gegner wird noch ermittelt.

Bilder

Nach oben