Damen (Bezirksliga):Verdienter Auftaktsieg in Eitorf

Im Auftaktspiel der neuen Saison zeigen unsere Damen gegen aggressiv zu Werke gehende Eitorfer eine sehr souveräne Vorstellung und gewinnen auch in dieser Höhe verdient mit 5:0 (3:0).

Unsere Damen hielten gegen die harte Gangart der Gastgeberinnen aus Eitorf gut dagegen
Unsere Damen hielten gegen die harte Gangart der Gastgeberinnen aus Eitorf gut dagegen

Von Beginn an entwickelte sich ein hart geführtes Spiel, in dem man als Zuschauer den Eindruck gewinnen konnte, dass nur die Bielsteinerinnen Fußball spielen wollten. Dieses Vorhaben wurde nach wenigen Minuten belohnt: Nach einem schönen Pass von Elli Schwarzloh war deren Schwester Chiara Schwarzloh durch und schob den Ball an der herauslaufenden Torhüterin vorbei zum 1:0 ins Tor – die verdiente Führung. Unsere Damen kamen nun immer besser ins Spiel: Nach einem Seitenwechsel konnte Annalena Müllenmeister nur durch ein hartes Foul gebremst werden. Der Schiedsrichter ließ den Vorteil laufen, den Gina Krämer mit einem schönen Schlenzer ins lange Eck zum 2:0 verwertete. Das Spiel wurde nun noch einmal härter, was unsere Damen aber nicht wirklich beeindruckte. Im Gegenteil: Nach einem erneuten Ball in die Tiefe war es Chiara Schwarzloh, die mit ihrem zweiten Treffer am heutigen Tag auf 3:0 erhöhte.

Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel ohne große Höhepunkte. Unsere Mannschaft versuchte den Ball zu kontrollieren und in Ruhe nach vorne zu spielen. Nach einer Ecke landete der Ball schließlich vor Elli Schwarzlohs Füßen, die aus der Distanz abzog und auf 4:0 erhöhte. Nach einem Torschuss von Jennifer Lieth, den die Torhüterin nur nach vorne abprallen lassen konnte, war Janin Günther wenig später zur Stelle und erhöhte auf 5:0. Unmittelbar danach war Schluss.

Unter dem Strich steht für unsere Damen gegen hart zu Werke gehende Eitorfer ein verdienter Sieg zu Buche. Am kommenden Mittwoch geht es im Pokal gegen den Mittelrheinligsten Biesfeld. Der Trainer hofft, dass er dann wieder auf alle Spielerinnen zurückgreifen kann, die Blessuren aus den letzten beiden Spielen davongetragen haben.

Nach oben