Damen (Bezirksliga):Verdienter Erfolg im Auftaktspiel gegen den Bröltaler SC

Im Auftaktspiel zur neuen Saison gastieren unsere Damen beim Brötaler SC und gewinnen am Ende verdient mit 3:1 (0:0). Elli und Chiara Schwarzloh (2) treffen für den BSV Viktoria Bielstein.

Unsere Damen zeigten von Beginn an eine ansprechende Leistung und kamen auch gleich zu einigen guten Chancen. Weil auch die Gastgeber das eine oder andere Mal gefährlich wurden, entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel. Je länger das Spiel dann aber dauerte, desto mehr bekamen unsere Damen die Oberhand – zunächst leider noch ohne Erfolg im Torabschluss. Für diese Nachlässigkeit wäre man kurz der Halbzeit fast bestraft worden – Tanja Lieberam im Tor der Bielsteinerinnen behielt im 1 gegen 1 jedoch die Ruhe und bewahrte ihre Mannschaft damit vor dem Rückstand. Kurz darauf war Halbzeit.

Ähnlich wie schon im ersten Durchgang versuchten unsere Damen auch im zweiten Durchgang, von Beginn an Druck zu erzeugen und so immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. Das gelang auch – zunächst aber weiterhin ohne Erfolg im Torabschluss. Der Schlendrian im Torabschluss übertrug sich im weiteren Spielverlauf auf das gesamte Spiel, wodurch der Bröltaler SC ebenfalls zu ein paar Möglichkeiten kam. Die dickste Möglichkeit der Gastgeberinnen war dann so etwas wie der Weckruf für unsere Damen, die den Druck fortan wieder deutlich erhöhten. Nachdem Maren Petersdorf mit einem guten Freistoß zunächst noch nur die Latte treffen konnte, war es schließlich Chiara Schwarzloh, die in den gegnerischen Strafraum eindringen und dort nur mit unfairen Mitteln gestoppt werden konnte. Den fälligen Strafstoß verwandelte ihre Schwester Elli Schwarzloh souverän zum 1:0 – die Belohnung für einen couragierten Auftritt der gesamten Mannschaft. Die Führung gab der Mannschaft dann auch die gewohnte Sicherheit. Nur kurze Zeit nach dem Führungstreffer war es schließlich Annalena Müllenmeister, die einen Abstoß abfangen konnte und den Ball über Janin Günther zu Chiara Schwarzloh passen konnte. Die Bielsteiner Torjägerin ließ sich die Möglichkeit frei vor dem gegnerischen Tor nicht nehmen und schob den Ball clever an der Torhüterin vorbei zum 2:0 ins Netz – die Vorentscheidung. Doch unsere Damen hatten noch lange nicht genug: Nachdem der Ball erneut bei Chiara Schwarzloh landete, fasste sich diese ein Herz und netzte aus der Distanz zum 3:0 ein. Kurz vor Schluss kamen die Gastgeberinnen noch zum Anschlusstreffer. Dann war Schluss.

Am Ende steht ein verdienter 3:1 Erfolg zu Buche, durch den unsere Damen zufrieden in die nächsten Spiele starten können. Wir wünschen der Mannschaft viel Erfolg bei den Aufgaben, die auf sie in den kommenden Wochen warten. Schon am Sonntag geht es mit einem Heimspiel gegen Morsbach weiter. Anstoß ist um 17 Uhr in der Dr. Kind Arena in Bielstein. Die Mannschaft freut sich über zahlreiche Unterstützung vor Ort.

Nach oben