Damen (Bezirksliga):Verdienter Erfolg über Allner-Bödingen 2

In doppelter Überzahl gewinnen unsere Damen gegen die mit nur neun Spielerinnen angereisten Gäste aus Allner-Bödingen verdient mit 2:0 - Kathi Schmidt und Jenny Pohle treffen für den BSV Bielstein.

Als echte Einheit präsentierten sich die Damen auch im Spiel gegen Allner-Bödingen wieder

Im Vorfeld der Partie hatten die Gäste mehrfach um eine Spielverlegung gebeten. Die Bielsteinerinnen wären dem im Sinne des Fair Plays gerne nachgekommen, hatten in dem eng gestaffelten Spielplan aber selber keine Optionen, einen Ausweichtermin zu finden. So reisten die Gäste schließlich nur mit neun Leuten an, was sich schnell bemerkbar machen sollte. Bereits sehr früh machten unsere Damen nämlich auf ihren Gegner Druck und erspielten sich so gleich reihenweise gute Chancen. Die größte dieser Chancen nutzte Kathi, die heute nicht im Tor stand, sondern im Sturm spielte, per Kopf zur 1:0 Führung. Das Tor gab den Damen spürbar Sicherheit. Weitere gute Chancen wurden leider nicht genutzt. Erst in der 32. Minute konnte man das zweite Tor nachlegen: nach Doppelpass mit Spielmacherin Nina traf Flügelflitzerin Jenny zum fast schon vorentscheindenden 2:0. Das dachten jedenfalls die Mädels, die nun spürbar das Tempo aus der Partie herausnahmen und den Druck reduzierten. Bis zur Halbzeit passierte nichts mehr.

Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist schnell erzählt: die Temperaturen wurden wieder wärmer, das Tempo immer langsamer. So entwickelte sich das typische Spiel zwischen zwei Mannschaften, die am heutigen Tag nicht konnten (Allner-Bödingen) bzw. nicht wollten (Bielstein). Nach 90 Minuten pfiff der ordentliche Schiedsrichter die Partie ab.

Am Ende zählen vor allem die drei Punkte, die Selbstvertrauen geben sollten für das Derby am kommenden Wochenende gegen Wiehl. Anstoß ist um 17 Uhr in Wiehl.

Nach oben