Damen (HKM):Unglückliches Vorrundenaus bei HKM

Nach einem unglücklichen Auftritt müssen sich unsere Damen bereits in der Vorrunde aus der Hallenkreismeisterschaft verabschieden. In einer starken Gruppe stehen unter dem Strich keine Punkte und nur ein Tor zu Buche.

In einer sehr starken Gruppe reichte es für unsere Damen leider nicht zu einem Sieg

Zum Auftakt setzte es gegen einen der stärksten Konkurrenten aus der eigenen Staffel eine unnötige Niederlage: nach zehn spannenden Minuten musste man sich den Bensbergerinnen letztlich verdientermaßen mit 1:2 geschlagen geben. Im anschließenden Duell mit den Damen des SV Morsbach kämpften unsere Damen zwar wacker, mussten aber ein unnötiges Gegentor schlucken. Am Ende stand eine wiederum knappe Niederlage auf der Anzeigetafel. Mit der Niederlage gegen den späteren Turniersieger Bergisch Gladbach war das Vorrundenaus dann endgültig besiegelt. Das merkte man unseren Damen im Schlussakkord gegen Holpe-Steimelhagen dann auch an. Zum Abschluss setzte es eine deftige 0:3 Niederlage.

Unter dem Strich steht ein unglückliches, wenn auch verdientes Vorrundenaus für unsere Damen zu Buche. Bereits in der kommenden Woche hat man die Möglichkeit zur Wiedergutmachung. Dann trifft man beim Super Cup in einer erneut sehr starken Gruppe auf Oberpleis, Wiehl und Bergisch Gladbach.

Bilder

Großer Zusammenhalt: unsere Damen zeigen sich trotz der Niederlagen als geschlossene Einheit
Bffffffffff: Cathrin Heim und Lena Naeschen blasen die Backen auf
Alles wird gut, solange du entspannt bist: Tatjana Rosenthal, Katja Boecker und Andrea Lurz
Nach oben