Dritte Herren (Kreisliga D):Erkämpfter Sieg in Morsbach

Mit einem verdienten und hart erkämpften 4:2 Auswärtssieg in Morsbach startet unsere Dritte in die Rückrunde. Florian Backes mit Viererpack.

Zufriedene Gesichter bei den Spielern der Dritten - Viererpacker Florian Backes

Bei eisigen Temperaturen konnte unsere Dritte mit leichter Verstärkung aus unserer Reservemannschaft anreisen und insgesamt aus dem Vollen schöpfen. Mit etwas defensiver ausgerichteter Formation sollte der Gegner von Beginn an klein gehalten werden, denn mit 24 Punkten und Tabellenplatz 6 stand eher ein starker Gegner auf dem Programm. Gesagt getan, der BSV im Plan und mit der ersten Aktion durch einen Fernschuß von Florian Backes mit der 1:0-Führung. Beflügelt davon machten es alle Mannschaftsteile dem Gegner schwer ins Aufbauspiel zu kommen. Kam dennoch etwas durch, war Carsten Iltesberger oder Jean-Pierre Funk zur Stelle. Der BSV war im Spiel, der Gegner aber auf dem Vormarsch und zunehmend wurde dieser auch stärker. Mit einem Freistoß aus 20 Metern und mit Hilfe des Gebälkes konnte der bis dahin -einigermassen verdiente- Ausgleich erzielt werden. Kurz vor der Halbzeit dann ein Alleingang der Gastgeber, den keiner der BSV-Hintermannschaft zu stoppen wusste und der Morsbacher Stürmer ohne Chance für Michael Adomeit einschieben konnte. Der 2:1-Rückstand war auch gleichzeitig der Pausenstand, aber keineswegs leistungsgerecht.

In der Halbzeit wurden klar die Schwächen des Gegners aufgezeigt und der Glaube an eine Wendung des Spiels herbeigeführt. Günter Schäfer kam für David Wrobel, zudem gab es leichte taktische Verschiebungen im Mittelfeld. Die Dritte kompakt in der Defensive und mit einer starken Leistung von Denis Stich im zentralen Mittelfeld, der immer wieder ackerte und Bälle abfing und anschließend selber gefährlich mit nach vorne ging. So erspielte sich der BSV eine um andere Chance und der Gegner fand in Halbzeit 2 kaum mehr statt. Ein schöner Ball von Carsten Iltesberger und eine Kombination in der Spitze ermöglichte Florian Backes erneut zu treffen und den 2:2-Ausgleich zu markieren. Wenige Minuten später, eine weitere gute Kombination aus dem Mittelfeld heraus und ein kluger Querpass, bei dem Florian Backes abermals keine Mühe hatte den Ball aus kurzer Distanz über die Linie zu drücken - Das 3:2 für unsere Dritte und das Spiel war gedreht! Von hier an war zu spüren, dass der Sieg von allen Mannschaftsteilen gewollt ist und jeder noch einen Gang zulegte. Auch mit kleinen Fouls im Mittefeld konnten gegnerische Angriffe unterbunden werden. Eine gute Leistung im Verbund wurde dann gekrönt, als Antonio Salerno artistisch und in Manier eines Mittelstürmers eine Flanke aus dem Halbfeld von Denis Stich verarbeiten und auf Florian Backes quer legen konnte. Das vierte Tor durch Florian Backes zum 4:2, wieder aus kurzer Distanz. In der Folge wurde für die letzten 20 Minuten Beton angerührt um den Sieg festzuhalten. Mit Mann und Maus wurde verteidigt, auch wenn in dieser Phase kein allzu sehenswertes Fussballspiel stattfand. Sehenswert noch die Parade von Michael Adomeit, als er 10 Minuten vor Schluss einen fraglichen Elfmeter gekonnt parierte und damit den Sieg festhielt.

Eine tadellose Mannschaftsleistung, sehenswerte Angriffe und ein Viererpack von Florian Backes lassen unsere Dritte positiv in die Rückrunde starten. Kommenden Sonntag trifft die Dritte dann im Derby auf Weiershagen 2. Anstoss ist um 11:00 Uhr in der Dr. Kind Arena.

Nach oben