Dritte Herren (Kreisliga D):Verdienter erster Saisonsieg in Berghausen

Mit starker Teamleistung sowie hohem Engagement gewinnt unsere Dritte ihr Auswärtsspiel in Berghausen und fährt damit die ersten drei Saisonpunkte ein. Tore erzielen Alexander Pethe und Sandro Gereke.

Bielsteiner Wetter in Berghausen

Nach drei Niederlagen in Folge waren die beiden Trainingseinheiten vor dem Spiel gegen Berghausen gefragt, einmal zu justieren und sich auf den Gegner einzustellen. Mit 18 verfügbaren Spielern konnte die sonntägliche Formation im Training hervorragend spielerisch vorbereitet werden. Das sollte zunächst nicht fruchten, denn bereits nach 5 Minuten traf der wieder genesene Jannik Krause ins eigene Tor. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Gastgeber ein wenig mehr vom Spiel, war aber nicht überlegen. Nach gut 20 Minuten kam dann unsere Drittvertretung in die Partie und kämpfte sich heran. Der Unglücksrabe Jannik Krause drehte auf, war überall zu finden und klärte was kam. Auch die Doppelsechs mit Patrick Berger und Alex Pethe fand nun Zugriff zum Spiel und der BSV von hier an Ton angebend. Sowohl Aiham Armosh als auch Gian Luca Manueli scheiterten am gut aufgelegten Keeper der Gastgeber. Bis zur Halbzeitpause war Berghausen abgemeldet, Günter Schäfer immer wieder mit gutem Stellungsspiel. Dann ging es mit dem 0:1-Rückstand in die Pause.

Für Halbzeit zwei ergab die sachliche Analyse, so weiter zu machen, dann würde man nicht als Verlierer vom Platz gehen! So kam es dann auch. Die Dritte weiter mit Zug nach vorne und mit klarem Vorteil in allen Positionen. Einige gute Kombinationen gelangen in den gegnerischen Strafraum. Eine davon wurde regelwidrig gestoppt als Gian Luca Manueli von den Beinen geholt wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Alex Pethe gewohnt gekonnt in Minute 60. Ab hier wusste jeder, unsere Drittvertretung wird das Spiel noch drehen. Einige eher ungefährliche Angriffe rollten noch, ehe der ackernde Sandro Gereke in der 80. Minute die vollkommen verdiente 2:1- Führung im Nachschuss erzielte und den sehr starken Torhüter der Hausherren bezwingen konnte. Einmal wurde es noch brenzlig, als Carsten Iltesberger in der letzten Drangphase aus Berghausen auf der Linie klärte und Michael Adomeit im Bielsteiner Kasten zum Schluß den Sieg fest hielt.

Um es in den Worten von Kapitän Carsten Iltesberger zu sagen: "70 Minuten stark gekämpft und verdient gewonnen - weiter so und nächste Woche genau so auftreten". Am kommenden Sonntag erwartet der BSV III den SSV Wildbergerhütte-Odenspiel III. Anstoß in der Dr. Kind Arena ist um 11:00 Uhr.

Nach oben