Erste Herren (Kreisliga C):Bielsteiner Jungspunde überrollen Ründeroth 2

Ein erneuten Achtungserfolg feiert die Erste im zweiten Saisonspiel - Gegen die Zweitvertretung des TSV Ründeroth gewinnt man klar und hochverdient mit 6:1 - Kapitän Ronnie Schmidt Matchwinner mit 4 Toren.

Einen nie gefährdeten 6:1 Auftaktsieg feierten die Spieler beim TuS Ründeroth
Einen nie gefährdeten 6:1 Auftaktsieg feierten die Spieler beim TuS Ründeroth

Im ersten Auswärtsspiel der Saison trat man am Sonntag um 13:00 Uhr gegen den TSV Ründeroth 2 an. Die Erste legte wie auch im letzen Spiel los wie die Feuerwehr. Schon in der 7. Minute konnte man das erste Tor bejubeln. Pascal Nohl setzte sich auf der linken Seite durch und marschierte Richtung 16er. Auf Höhe des 5er-Ecks flankte er den Ball halb hoch über den Torwart. In der Mitte konnte Ronnie Schmidt den Ball per Flugkopfball im Tor unterbringen. Die Mannschaft ließ den Ball ruhig durch die eigenen Reihen laufen und spielte konzentriert und sicher aus der gut stehenden Abwehr nach vorne. Nach einer Flanke von David Kaune in der 17. Minute war es erneut Ronnie Schmidt, der den Ball zum 2:0 für den BSV einköpfte. Die Jungs erarbeiteten sich weitere Torchancen und ließen den TSV nicht zu eindeutigen Chancen kommen. Kurz vor der Halbzeit entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß wegen Handspiels für den TSV Ründeroth. Daniel Pennella konnte den stramm geschossenen Elfmeter jedoch stark parieren und sicherte seiner Mannschaft die verdiente 2:0 Halbzeitführung.

Nach einer kühlen Erfrischung in der Halbzeit und einer Ansprache durch die Trainer ging es hochmotiviert in die zweiten 45 Minuten. Auch hier ging es direkt mit Volldampf in Richtung Ründerother Tor. Die Mannschaft spielte sich in einen wahren Rausch. In der 49. Minute bekam Ronnie Schmidt nach einem Abwehrversuch des Gegners den Ball und chipte ihn aus elf Metern zum 3:0 über den Torwart in die Maschen. Nur eine Minute später machte sich Pascal Nohl mit einem Alleingang von der Mittellinie aus auf den Weg und belohnte sich selbst mit dem Treffer zum 4:0 für sein starkes Spiel. Es spielte nur noch der BSV. Nach einer erneut schönen Kombination von David Kaune und Pascal Nohl über die linke Seite, war es wiederum Ronnie Schmidt der mit seinem vierten Treffer das hochverdiente 5:0 in der 52. Minute markierte. Ründeroth war nun geschlagen und konnte keine Akzente mehr nach vorne setzten. Dennoch landete der Ball in der 54. Minute nach einer verunglückten Flanke des TSV im Bielsteiner Tor. Der BSV hatte das Spiel jedoch weiter fest im Griff und lies keine Zweifel aufkommen. Kurz vor Schluss konnte sich auch Benni Gries in die Torschützenliste eintragen. Wieder entstand das Tor zum 6:1 Endstand durch eine schöne Kombination. Serkan Akcan spielte einen Ball von der linken Seite auf David Kaune. Dieser legte den Ball im 16er quer auf Benni Gries, der mühelos den Ball über die Linie schieben konnte. Kurz darauf beendete der Schiedsrichter die Partie. Unter großem Applaus der vielen mitgereisten BSV Anhängern verließen unsere Jungs das Spielfeld.

Auch im zweiten Saisonspiel zeigte die Erste eine klasse Vorstellung und überzeugte über die gesamten 90 Minuten durch Kampf, Einsatz und Spielwitz. Erneut stand die Abwehr sicher und nach vorne konnte man wieder durch gute Kombinationen und Konzentration im Abschluss glänzen. Ein großes Lob geht an alle Spieler für ihren unermüdlichen Einsatz. Vielen Dank auch an alle mitgereisten Fans für die lautstarke Unterstützung. Im nächsten Heimspiel am kommenden Sonntag spielt unsere Erste gegen DJK Gummersbach. Anstoß ist um 15:00 Uhr in Bielstein an der Jahnstraße. Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Unterstützung.

Aufstellung
Da. Pennella - Do. Pennella -  Thönes (Bagherzadeh), Herrmann - Gereke, Gries, Gehle, Kaune - Nohl (Noss), Ren (Akcan) - R. Schmidt

Nach oben