Erste Herren (Kreisliga B):Bittere Niederlage gegen Asbachtal

In einer Partie auf schwachem Niveau zeigt unsere Erste Herren zu wenig Durchschlagskraft und muss sich den Sportfreunden Asbachtal am Ende mit 1:2 (0:1) geschlagen geben.

„Das war ein Spiegelbild vom Spiel vergangener Woche. Wir spielen gute Chancen heraus und machen sie nicht. Ich glaube, die Asbachtaler wissen gar nicht, wie sie gewonnen haben“, ärgerte sich BSV-Trainer Thorsten Prangenberg. Zu den vergebenen Möglichkeiten zählte nicht zuletzt ein Elfmeter in der fünften Minute, der den Gastgebern nach einem Foul an Manuel Marks zugesprochen worden war. „Aber den haben sie zum Glück verschossen“, bemerkte Asbachtals Coach Andreas Bujock, der sich über einen „glücklichen Sieg“ freute und ergänzte: „Letzte Woche war es andersrum. Da haben wir die Chancen ausgelassen.“ Prangenberg entwickelt bereits erste Ideen für die Übungseinheit am kommenden Dienstag: da könnte für seine Elf ein Torschusstraining auf dem Programm stehen.

Informationen zum Autor

Nach oben