Erste Herren (Kreisliga C):Ersatzgeschwächte Mannschaft feiert verdienten Sieg in Agathaberg

Eine stark ersatzgeschwächte Erste zeigt in Agathaberg erneut eine gute Leistung und gewinnt am Ende verdient mit 3:1 (2:0). Antonio Salerno (2) und David Kaune treffen für den BSV Bielstein.

Unsere Jungs begannen stark und setzten den Gegner früh unter Druck. Das wurde belohnt: mit ihrer ersten Möglichkeit gingen sie gleich in Führung. Dabei war es Antonio „Luca Toni” Salerno, der nach toller Vorarbeit von David Kaune zur Stelle war und aus fünf Metern nur noch einzuschieben brauchte. Leider gab das Tor den Bielsteinern nur wenig Sicherheit – viele Ballverluste prägten das Spielgeschehen in der Anfangsphase. Erst nach rund zwanzig Minuten fingen sich unsere Jungs wieder, präsentierten sich dann aber erneut eiskalt vor dem Tor. David Kaune verwandelte einen schön getretenen Freistoß direkt. Danach kehrte Ruhe in das Spiel ein – zumindest so lange, bis die Gastgeber durch eine strittige Elfmeterentscheidung zum Anschluss kamen. Dass in der Folge keine allzu große Gefahr aufbrandete, lag daran, dass die Bielsteiner schnell antworteten und durch den zweiten Treffer von Antonio Salerno – erneut nach Vorarbeit von David Kaune und Sven Wagener – die Vorentscheidung herbeiführten. In der Schlussphase verpassten die Bielsteiner bei zwei Kontern ein noch deutlicheres Ergebnis.

Am Ende steht ein verdienter Sieg gegen harmlose Agathaberger zu Buche. Durch den Erfolg festigen unsere Jungs den fünften Platz, sind bei neun Punkten Rückstand und einem Spiel weniger auf den Relegationsrang aber noch weit davon entfernt, wieder träumen zu dürfen. Nächste Woche geht es gegen den VfR Wipperfürth. Anstoß ist um 15 Uhr in der Dr. Kind Arena. Die Mannschaft freut sich über zahlreiche Unterstützung vor Ort.

Aufstellung

Last - Pethe, Heerling, Kühn, Wolf (69. Stich) - Thönes, Holtz (65. Noss) - Kaune, Wagener, Weßel - Salerno

Nach oben