Erste Herren (Kreisliga B):Mannschaft gewinnt Derby gegen Drabenderhöhe

In einem spannenden, aber leider nicht immer fairen Derby gewinnt unsere Erste Herren nach zwischenzeitlicher 3:0 Führung am Ende knapp mit 3:2 (1:0).

Unsere Erste Herren freut sich über den wichtigen Sieg gegen Drabenderhöhe
Unsere Erste Herren freut sich über den wichtigen Sieg gegen Drabenderhöhe

Im Wiehler Stadtderby sahen die Gäste aus Bielstein nach knapp einer Stunde und einem Hattrick von Salvatore Ragusa schon wie der sichere Sieger aus. Zum 1:0 verwandelte Ragusa einen Strafstoß, beim 2:0 gelang ihm ein Heber aus 25 Meter Entfernung und zum 3:0 schloss er einen Konter erfolgreich ab. Doch dann konnte die Gastgeber noch durch Nils Barthel und Tim Schmitz verkürzen, und es wurde richtig hektisch. Am Ende fuhren die Bielsteiner dann doch drei Punkte ein.

Im Übrigen gab es ein wahres Kartenfestival: Gelb-Rot gegen den dreifachen Torschützen Salvatore Ragusa (nach der Partie), Rot gegen Christian Blum, den Torhüter der Gastgeber, und Gelb-Rot gegen den Spieler Lukas Ruland. Beide Trainer hatten zu den Vorfällen zum Ende und kurz nach dem Abpfiff klare Meinungen und waren sich einig, dass Salvatore Ragusa heute den Unterschied ausgemacht hat. „Diese Beleidigungen gegen Spieler und die Mannschaft, die alle unter der Gürtellinie waren, dass geht gar nicht und gehört nicht auf den Sportplatz“, erklärte BSV-Coach Thorsten Prangenberg. „So was darf nicht sein, aber letztlich müssen sich die Spieler da im Griff haben“, meinte Drabenderhöhes Coach Alex Jobi.

Nach oben