Erste Herren (Kreisliga C):Hart erkämpfter Sieg gegen Wiedenest-Othetal

Durch eine starke kämpferische Leistung in Halbzeit 2 fährt die Erste den so wichtigen Sieg gegen Wiedenest-Othetal ein - Kevin Müller schießt den BSV Bielstein zum 1:0 Erfolg.

Im ersten Spiel der Rückrunde war beiden Mannschaften anzumerken, wie wichtig dieses Spiel für sie tatsächlich ist. Besser ins Spiel kamen dabei die Gäste aus Wiedenest-Othetal. In der Anfangsviertelstunde ließen diese zwei große Chancen zur Führung aus. Unsere Erste dagegen leistete sich zu viele Fehlpässe, wodurch sie ein ums andere Mal in einen Konter geriet. Die größte Chance zur Gästeführung entstand durch einen missglückten Abwehrversuch, der glücklicherweise am Pfosten landete. In der Offensive kam der BSV Bielstein nur zu einigen wenigen Möglichkeiten in der ersten Halbzeit.

Scheinbar fand das Trainer-Team um Thorsten Lenger in der Pause dann aber die richtigen Worte. Die Spieler gingen nun aggressiver in die Zweikämpfe, erkämpften sich dadurch ein Übergewicht in der Offensive und kamen fortan zu einigen guten Chancen. Kurz nach dem ein Gästestürmer zweimal freistehend vor dem BSV-Tor vergab, tauchte Kevin Müller nach Vorlage von Ronnie Schmidt vor dem Gehäuse des Gegners auf. Zunächst knallte er den Ball noch gegen die Querlatte, doch den Abpraller köpfte er dann zum hoch umjubelten Führungstreffer für den BSV Bielstein in die Maschen. Nach dem Führungstreffer vergaben erneut Kevin Müller und auch Pascal Nohl beste Chancen zum 2:0. Defensiv kämpfte unsere Erste in den letzten 20 Minuten leidenschaftlich, um die Führung zu verteidigen. Wiedenest-Othetal versuchte noch einmal alles, um den Ausgleichstreffer zu erzwingen, wurde aber nicht mehr richtig gefährlich. Als dann der Schlusspfiff ertönte, kannte der Jubel bei den Bielsteinern keine Grenzen mehr.

Durch einen harten Kampf und eine große Laufbereitschaft in der zweiten Halbzeit behielt unsere Erste verdient die drei Punkte in Bielstein. Es wird nun wichtig sein, die nächsten drei Punkte im Spiel gegen Derschlag 2 einzufahren. Wie man aus dem Hinspiel weiß, ist der Gegner keinesfalls zu unterschätzen. Anstoß in Derschlag ist bereits um 13:00 Uhr, direkt nach dem Spiel unserer Zweiten. Beide Mannschaften freuen sich wieder auf zahlreiche Unterstützung.

Aufstellung
Last - Bagherzadeh, Pinzke, Wölfel, N. Nördtling - Nohl, Gries, Kaune, M. Nördtling (35. Gereke) - Müller (90. Thönes), R. Schmidt (82. Weßel)

Tore
1:0 Kevin Müller (Ronnie Schmidt, 70.)

Nach oben