Erste Herren (Freundschaftsturnier):Hervorragender Auftritt beim Mitternachtsturnier

Beim diesjährigen Mitternachtsturnier des TuS Reichshof gelingt dem BSV Bielstein mit dem Einzug ins Halbfinale als Gruppenerster eine echte Überraschung - Niederlage im Halbfinale und im Spiel um Platz 3 trüben das Ergebnis.

Die Bielsteiner überraschten auf dem Mitternachtsturnier des TuS Reichshof mit tollen Spielen
Die Bielsteiner überraschten auf dem Mitternachtsturnier des TuS Reichshof mit tollen Spielen

In einer echten Hammergruppe traf der BSV Bielstein dabei zunächst auf den FV Wiehl 2, den SSV Wildbergerhütte-Odenspiel, die TuRa Dieringhausen (alle in der Spitzengruppe der Kreisliga B) sowie auf den Stadtkonkurrenten TuS Weiershagen-Forst (Tabellenletzter der Kreisliga C).

Noch im ersten Spiel unterlag man dem FV Wiehl trotz einer 1:0 Führung durch Pascal Nohl unnötigerweise mit 1:2. Doch schon im zweiten Spiel zeigte die Erste des BSV Bielstein erstmals, dass heute mit ihr zu rechnen ist: mit 6:0 (!) schoss man den TuS Weiershagen nach Toren von Nico, Marcel, Karim (2) und Pascal (2) vollkommen verdient aus der Halle und hatte damit bereits das Minimalziel erreicht. Es sollte jedoch noch besser kommen: im darauffolgenden Spiel zeigte man dem aktuellen Tabellenersten der Kreisliga B – dem SSV Wildbergerhütte-Odenspiel – die Grenzen auf und besiegte die Hütter nach Toren von Pascal (2), Karim und Paddy mit 4:0. Die Krönung war der 3:2 Sieg gegen die TuRa Dieringhausen. Mit der besten Turnierleistung – einer guten taktischen Formation und viel Kampf – besiegte man die Dieringhausener vollkommen verdient und zog als Gruppenerster (9 Punkte, 14:4 Torverhältnis) ins Halbfinale ein.

Dort unterlag man nach einem schwächeren Spiel dem VfR Marienhagen verdient mit 1:2. Zwar ging man erneut durch Pascal Nohl in Führung, danach allerdings lief man zu oft dem Ball hinterher, als dass man noch etwas hätte ausrichten können. So sollte es im Spiel um Platz 3 erneut zum Duell mit der TuRa Dieringhausen kommen, das dieses Mal die TuRa völlig zurecht für sich entscheiden konnte. Den BSV Bielstein – mittlerweile nur noch zu Sechst – verließen hingegen die Kräfte, sodass man schlussendlich nach einer relativ eindeutigen Partie 1:3 unterlag.

Trotz der zwei abschließenden Niederlagen war es ein rundum positives Hallenturnier, bei dem die Erste (mal wieder) in der Halle überzeugen konnte. So kann's gerne weitergehen!

Zum Ticker

Bilder

Patrick Weßel versucht, einen Ball zu erlaufen
Die Nachbarn aus Weiershagen schoss man mit 6:0 aus der Halle
Die Bielsteiner beim Aufwärmen
Die Weiershagener Bank
Der starke Florian Last hielt seinen Kasten im Spiel gegen Weiershagen sauber
Die Bielsteiner attackierten bereits früh in der gegnerischen Hälfte
Geste des Fairplays beim Anstoß
Nach oben