Erste Herren (Kreisliga C):Höchster Saisonsieg im Derby gegen Wiehl

In einem einseitigen Spiel gewinnt unsere Erste Herren gegen die Viertvertretung des FV Wiehl auch in dieser Höhe verdient mit 15:0 (7:0). Georgios Xanthoulis (5), David Kaune, Marius Reinelt (5), Björn Schumacher, Benedict Meyer, Kevin Müller und Felix Bröcher treffen für den BSV Viktoria Bielstein.

Überlegen: unsere Jungs trieben den Ball immer wieder nach vorne und ließen den Gegner laufen

Unsere Männer schnürten die Gäste aus Wiehl von Beginn an in deren Hälfte ein. Georgios Xanthoulis war es, der den Torregen nach nur fünf Minuten eröffnete und damit die Richtung für das Spiel vorgab. Auch in der Folge kombinierte man sich immer wieder gefällig vor das gegnerische Tor und stellte die Gäste damit vor schier unlösbare Probleme. Bis zur Pause schraubten David Kaune, Marius Reinelt (2), Georgios Xanthoulis (2) und Björn Schumacher das Ergebnis auf 7:0 in die Höhe.

Das Spiel war damit zwar längst entschieden, dennoch ließen unsere Jungs nicht nach. Mit seinem Tor nur dreißig Sekunden nach Wiederbeginn begrub Geburtstagskind Benedict Meyer alle Wiehler Hoffnungen, dass die Gastgeber im zweiten Durchgang eventuell nachlassen würden. Zwar gönnte man sich zwischendurch immer mal wieder längere Verschnaufspausen, am Ende traf man aber dennoch noch weitere sieben Mal ins Wiehler Tor. Kevin Müller, Georgios Xanthoulis (2), Marius Reinelt (3) und Felix Bröcher hießen dabei die weiteren Torschützen des zweiten Durchgangs. Nach 90 Minuten pfiff der souveräne Schiedsrichter die Partie schließlich ab.

Unter dem Strich steht ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg zu Buche, durch den man einerseits seine Tordifferenz weiter aufhübscht und andererseits den Vorsprung auf den ersten Verfolger auf elf Punkte vergrößert – ein perfekter Sonntag also. Schon am kommenden Donnerstag will unsere Erste Herren nachlegen, dann trifft man auswärts auf die Zweitvertretung des VfR Marienhagen. Anstoß ist um 19:30 Uhr in Marienhagen.

Bilder

Nach oben