Erste Herren (Kreisliga C):Knappe Niederlage im Abendspiel gegen Holpe-Steimelhagen

Im Gastspiel bei Holpe-Steimelhagen setzt es für unsere Erste eine äußerst knappe und durchaus diskutable 1:2 Auswärtsniederlage. Lediglich Thomas Ren trifft für ersatzgeschwächte Bielsteiner, denen innerhalb von neunzig Minuten zwei klare Elfmeter verweigert werden.

Knappe Niederlage: unsere Erste um Kapitän Patrick Weßel unterliegt Holpe mit 1:2

Eigentlich – da waren sich alle Zuschauer nach Abpfiff drüber einig – hatte dieses Spiel keinen Sieger verdient. Zu ausgeglichen war das Spiel in den 90 Minuten zuvor verlaufen. Dass es trotzdem einen Sieger (Holpe-Steimelhagen) gab, lag zum einen an der Abgezocktheit der Gastgeber und zum anderen am kleinen Leistungsabfall unserer Jungs, die heute nicht die (gewohnte) Qualität aus den letzten Spielen auf den Platz bringen konnten. Dazu gesellten sich zwei umstrittene Entscheidungen des Schiedsrichters, der unserer Ersten zwei klare Elfmeter verweigerte. So bekamen die wenigen Zaungäste in Holpe am Ende „nur“ drei Tore zu sehen – je eins unmittelbar vor und nach der Halbzeit, ein weiteres schließlich nach einer guten Stunde. Der Rest des Spiels verlief ohne weitere nennenswerte Ereignisse.

Am Ende müssen sich unsere Jungs vorwerfen lassen, vor allem offensiv zu wenig Gefahr entwickelt zu haben. So steht man nach 90 Minuten in Holpe-Steimelhagen (wieder einmal) ohne Punkte da. Die Möglichkeit, offensive Wiedergutmachung zu betreiben, hat man erst am 12. April wieder. Dann trifft man zuhause auf die SpVgg. Wallerhausen. Anstoß ist um 15 Uhr.

Bilder

Ticker in die Heimat: Marcel Hühn versorgte die Daheimgebliebenen mit Infos zum Spiel
Treue Seele des Vereins: Trainerfrau Silke Scherbaum
Unbequemer Gegner: gegen Holpe-Steimelhagen ...
... tun sich unsere Mannschaften immer schwer
Allesfahrer: Alex Cissé Lindt reiste der Mannschaft auch bis nach Holpe hinterher
Ein gutes Dutzend Zaungäste begleitete die Erste auf der weiten Reise nach Holpe-Steimelhagen
Im Mittelpunkt: Schiedsrichter Karsten Klemmer lag heute leider in einigen Situationen falsch
Nach oben