Erste Herren (Kreisliga B):Niederlage gegen abgebrühte Marienhagener

Im Auftaktspiel gegen den Favoriten aus Marienhagen hält unsere Erste Herren lange Zeit richtig gut dagegen, muss nach der roten Karte gegen Leon Hühn dann aber zwei Gegentore hinnehmen und unterliegt am Ende knapp mit 1:2 (0:0).

Im Wiehler Stadtderby konnte sich der VfR Marienhagen durchsetzen. „Die glücklichere Mannschaft hat gewonnen“, resümierte VfR-Co-Trainer Dirk Clemens. In einer insgesamt chancenarmen Begegnung neutralisierten sich beide Mannschaften über weite Strecken gegenseitig. Durch einen Platzverweis gegen Bielstein bekamen die Hausherren etwas Oberwasser und gingen auch in der Folge in Führung, ohne dabei allerdings klar überlegen zu sein. Bielstein stemmte sich nochmal gegen die Niederlage, mehr als ein Anschlusstreffer sprang für das Team von Thorsten Prangenberg, jedoch nicht mehr heraus. „Ein Unentschieden wäre sicherlich gerecht gewesen“, so der Gästecoach.

Informationen zum Autor

Nach oben