Erste Herren (Kreisliga C):Niederlage gegen DJK Gummersbach zum Rückrundenstart

Im ersten Spiel der Rückrunde unterliegt die Erste der DJK Gummersbach verdient mit 0:3 - nächsten Sonntag empfängt man den TSV Hämmern.

Im ersten Spiel nach der Winterpause war die Erste zu Gast bei DJK Gummersbach. Nach einer schwierigen und durch das Wetter sicherlich nicht optimalen Vorbereitung ging es in das Spiel. Das Trainergespann musste an diesem Wochenende erneut einige verletzte Spieler ersetzen (Kevin Müller, Ronnie Schmidt, David Kaune, Christopher Pethe, Fabian Seinsche, sowie die langzeitverletzten Hansi Wölfel und Sebastian Pinzke). Der BSV kam von Anfang an nicht richtig ins Spiel. Die Mannschaft leistete sich viele Abspielfehler im Spielaufbau und machte dadurch den Gegner stark. In der 10. Minute musste man das 0:1 nach einem Torwartfehler hinnehmen. Kurz darauf konnte man die einzige gute Torchance des Spiels nach einer guten Kombination zwischen Thomas Ren und Marcel Sesto verzeichnen. Noch vor der Halbzeitpause kassierte man dann allerdings das 0:2 nach einer Ecke durch einen sehenswerten Treffer der Gummersbacher. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach einer Erfrischung in der Halbzeit und einer eindeutigen Ansprache durch die Trainer ging es in die zweite Halbzeit. Nun war erkennbar, dass die Mannschaft versuchte, mehr Akzente in der Offensive zusetzten. Leider gelang das jedoch nur mäßig. Gummersbach kam immer wieder zu guten Chancen, konnte diese jedoch nicht nutzen. In der 70. Minute bekam DJK dann einen Foulelfmeter zugesprochen, der sicher zum 0:3 verwandelt wurde. Der BSV konnte in den zweiten 45 Minuten keine Torchance mehr verzeichnen. So blieb es am Ende beim verdienten Sieg für DJK Gummersbach. 

Im ersten Spiel des Jahres musste sich die Mannschaft verdient geschlagen geben. Der unbedingte Wille, das Spiel zu gewinnen, sowie der kämpferische Einsatz haben gefehlt. Am kommenden Sonntag ist die Mannschaft auf Wiedergutmachung aus. Dazu ist im ersten Heimspiel der Rückrunde gegen den TSV Hämmern jedoch eine klare Leistungssteigerung nötig. Dort will man wieder in die Erfolgsspur zurückfinden und den ersten Dreier landen. Anstoß ist um 15 Uhr in Bielstein an der Jahnstraße. Zum Heimspiel freut sich die Mannschaft wieder auf zahlreiche Unterstützung.

Aufstellung
Last - Pennella -  Friedrich (Backes), Gries - Peters (Gereke), Weßel, Gehle, Ren - Nohl, Akcan (K. Thönes) - Sesto

Nach oben