Erste Herren (Kreisliga C):Niederlage gegen Wildbergerhütte-Odenspiel

Schwache Leistung mündet in einer verdienten 2:4 Niederlage - eingewechselter Frede trifft gegen nur in kurzen Phasen überlegene Hütter doppelt.

An diesem Sonntag empfing die 1. Mannschaft die Spielgemeinschaft aus Wildbergerhütte-Odenspiel.

Man setzte dort an, wo man die vergangenen Wochen aufgehört hatte und spielte teilweise miserablen Fußball. Dass man trotzdem die gefährlichere Mannschaft war, lag daran, dass Wildbergerhütte-Odenspiel noch schlechter spielte. Wieder einmal schaffte es der BSV dennoch, den Gegner aufzubauen, indem man nach einem Konter 10 Sekunden vor der Halbzeit das 0:1 hinnehmen musste.

Die Ansprache der Trainer hatte nicht die ersehnte Wirkung: schon der dritte Pass nach der Halbzeit wurde haarsträubend einem Angreifer der gegnerischen Mannschaft in den Lauf gespielt, Florian Last konnte da noch parieren. Aus der daraus resultierenden Ecke fiel dann allerdings das 0:2. Der BSV schien sich nun seinem Schicksal hingeben zu wollen, fing sich das 0:3 ein und musste währenddessen schon den zweiten Wechsel vornehmen. Der eingewechselte Tim Frede konnte später zum 1:3 egalisieren. Quasi im Gegenzug fing man sich das 1:4, was prompt mit dem 2:4 gekontert wurde. Wenig später pfiff der Schiedsrichter ab.

Alles in allem ein miserables Spiel der Mannschaft, die Prioritäten und Einstellung ändern muss, um die Klasse zu halten.

Nach oben