Erste Herren (Kreisliga B):Schwache zweite Halbzeit kostet Punkte gegen Drabenderhöhe

Nach einer guten ersten und einer schwachen zweiten Halbzeit unterliegt unsere Erste Herren dem BV Drabenderhöhe im Auftaktspiel mit 1:4 (1:1).

Bis zur Pause war es eine offene und ausgeglichene Partie. Die Bielsteiner nutzen nach gut einer halben Stunde einen Ballverlust der Gäste aus, und Kevin Müller schloss den Konter erfolgreich ab. Wichtig war für die Gäste der Ausgleichstreffer unmittelbar vor dem Seitenwechsel. Tim Amser leitete so die Wende ein. „Wir waren im zweiten Spielabschnitt klar besser und haben somit auch verdient gewonnen. Es war bis auf eine Szene auch ein faires Spiel, trotz der ein oder anderen hitzigen Geschichte“, meinte Drabenderhöhes Coach Alex Jobi. „Wir hätten noch in der ersten Hälfte das 2:0 machen müssen, in der zweiten Halbzeit waren wir ein Totalausfall und viel zu weit vom Gegner weg“, resümierte Bielsteins Coach Thorsten Prangenberg.

Nach oben