Erste Herren (Freundschaftsspiel):Sieg im Test gegen SV Schnellenbach

Im ersten Testspiel siegte die Erste am Sonntag gegen den SV Schnellenbach mit 4:3 - Gries erzielt den Siegtreffer kurz vor Schluss - Weßel (2) und Nohl treffen ebenfalls für den BSV.

Im ersten Testspiel nach den Turnierwochen in Elsenroth trat die Erste des BSV am Sonntag beim B-Ligisten SV Schnellenbach an. Mit einem fast kompletten Kader reiste das Team um Trainer Thorsten Lenger an. Dieser Umstand ermöglichte es dem Trainergespann, wieder einige Spieler auf verschiedenen Positionen zu testen.

Von Anfang an ergab sich ein temporeiches Spiel. In den ersten 45 Minuten war der SV Schnellenbach zumindest von der Anzahl der Torchancen überlegen, diese vergab man jedoch bis auf eine allesamt. Die Bielsteiner dagegen agierten in Halbzeit 1 eiskalt vor dem Tor und schenkten dem Ex-Bielsteiner Daniel Pennella bis zur Pause drei Tore ein. Torschützen waren bis dato Patrick Weßel mit einem kraftvoll verwandelten Schuss und einem herrlichen Kopfballtreffer, sowie Pascal Nohl mit einem Heber.

Nach der Pause kam Schnellenbach besser ins Spiel und konnte bis zum 3:3 gleichziehen. Doch nach dem Ausgleich war der BSV das spielbestimmende Team und kam zu einer größeren Anzahl an hochkarätigen Torchancen, darunter auch ein kraftvoller Flugkopfballtreffer von Ronnie Schmidt, der wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung aberkannt wurde. Bis zum Ende der Partie war die Erste überlegen und konnte auf Grund der zweiten Hälfte den verdienten 4:3 Siegtreffer durch Benjamin Gries erzielen.

Aus dem Testspiel können die Trainer sicher einiges Positives mitnehmen, auch wenn mit Sicherheit noch die ein oder anderen Dinge verbessert werden müssen. Schon am Donnerstag reist die Erste zum nächsten Testspiel zum B-Ligisten VfB Kreuzberg (Anstoß 19:30 Uhr in Kreuzberg), bevor es am Sonntag in Bielstein an der Jahnstraße um 15:00 Uhr zum ersten Pokalspiel gegen den SV Hermesdorf kommt. Über zahlreiche Unterstützung würde sich die Erste weiterhin sehr freuen.

Tore
1:0 Patrick Weßel
1:1
2:1 Pascal Nohl
3:1 Patrick Weßel
3:2
3:3
4:3 Benjamin Gries

Nach oben