Erste Herren (Kreisliga C):Team ballert sich Frust von der Seele

Gegen den 1. FC Gummersbach 2 gewinnt die Erste hochverdient mit 7:1 - Gereke (2), Nohl (2), Pennella (2) und Kaune schießen BSV zum Sieg.

Die Mannschaft ballerte sich den Frust der Vorwochen von der Seele
Die Mannschaft ballerte sich den Frust der Vorwochen von der Seele

Schon früh hatten die Zuschauer heute den Eindruck, dass die Mannschaft Wiedergutmachung für die zuletzt vielen Niederlagen betreiben wollte. Bis zur Halbzeit konnte man dank einem aggressiven und spielerisch starken Auftritt vier Tore erzielen.

Auch nach der Halbzeit setzte man sein gutes Spiel fort und konnte noch drei Tore erzielen. Einziger Wermutstropfen: das Gegentor kurz vor Ultimo.

Am nächsten Sonntag dann trifft man auf Agathaberg 2. Dort mag man an die Leistung von heute anknüpfen und einen Sieg einfahren.

Bilder

Die Bielsteiner Hintermannschaft in Erwartung eines langen Balls
Fabian Seinsche spielt einen Pass in die Spitze
Chris Pethe klärt den Ball aus der Gefahrenzone ...
... und guckt ihm hinterher
Die kritischsten Fans: die Trainer- und Spielerfrauen des BSV Bielstein
Sebastian Pinzke und Tobias Frede beobachten das Geschehen
Genervter Blick: Sebastian Pinzke
Die Nachwehen vom Oktoberfest waren deutlich zu spüren - nur wenige Gäste schauten vorbei
Foulspiel an Serkan Akcan - der Schiedsrichter unterbricht die Partie
Pascal Nohl und Marcel Sesto erwarten einen langen Ball
Patrick Weßel im Kopfballduell mit seinem Gegenspieler
Nach oben