Erste Herren (Kreisliga C):Unnötige Derbyniederlage gegen Drabenderhöhe 2

Am Sonntag verlor der BSV trotz einiger Chancen und der frühen Führung das Derby gegen die Nachbarn aus Drabenderhöhe mit 1:2 (1:1).

Wie schon gegen Hermesdorf legte man vom Anpfiff weg gut los und versuchte, die Kontrolle über das Spiel zu erlangen. Unkonzentriertheiten beim Torabschluss verhinderten allerdings zunächst eine mögliche Führung, sodass man den Gegner immer mehr ins Spiel kommen ließ. Mitten in diese Phase fiel dann das 1:0 für den BSV durch Ronnie Schmidt: David Kaune schlug eine Ecke in die Mitte, die Dominik Penella verlängerte und Ronnie verwertete (22.). Doch wie so oft in den letzten Wochen, ließ man die Zügel schleifen. Drabenderhöhe kam immer besser ins Spiel und schloss einen Angriff nach einem Pass in die Spitze mustergültig ab (26.).

Die Halbzeit kam gerade recht, denn die Trainer waren mal wieder gefragt. Erneut erreichten sie ihre Mannschaft mit einer guten Ansprache. Ohne zu glänzen kam der BSV wieder besser in die Partie. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit wenigen Chancen. Entschieden wurde das Spiel dann durch einen dummen individuellen Fehler, den ein Drabenderhöher Spieler mit einem ansehnlichen Heber über den herauseilenden Florian Last im Tor versenken konnte.

Wir bedanken uns bei dem Schiedsrichter für eine sehr gute und souveräne Leistung.

Nach dem Spiel ist der BSV Zehnter mit 14 Punkten und einer Bilanz von 4 Siegen, 2 Unentschieden und 6 Niederlagen.

Tore
1:0 Ronnie Schmidt (22.)
1:1 (26.)
1:2 (76.)

Aufstellung
Last - Frede, Funke, Penella - Kaune, Fricke, Weßel, Stamato - Palausch - Schmidt, Penella

Nach oben