Erste Herren (Kreisliga B):Wichtiger Sieg gegen Marienheide

Im Spiel gegen Marienheide 2 zeigt unsere Erste über weite Strecken eine sehr gute Leistung und setzt sich am Ende auch in dieser Höhe verdient mit 6:1 (2:0) durch.

Voller Fokus: Unsere Erste Herren lieferte eine konzentrierte Vorstellung ab

Deutlich wurde es heute in Bielstein. Mit einem 6:1 fegten die Gastgeber Marienheides Zweite vom Platz. Drei der insgesamt sieben Treffer kamen durch Foulelfmeter zustanden. Zudem zeigte der Schiedsrichter insgesamt elf gelbe Karten. „Das hat den Spielfluss kaputt gemacht“, befand SSV-Coach Enver Yeniay. In der ersten Viertelstunde hatten die Gäste Yeniay zufolge gut gespielt: „Bloß haben wir da auch zwei Riesen-Chancen liegen gelassen.“

Die Bielsteiner fanden zunehmend besser in die Partie und erzielten durch Markus Hense das 1:0 (31.). Nach einem Foul von SSV-Spieler Özcan Özkan verwandelte Patrick Wessel nur fünf Minuten später den ersten Elfmeter der Partie. „Danach haben wir einen zweiten Stürmer eingewechselt“, meinte BSV-Coach Thorsten Prangenberg, der darauf spekulierte, dass die Marienheider hinten nun offener werden würden. Prangenberg schien recht zu behalten. Dem SSV hingegen gelang durch den verwandelten Foulelfmeter von Nail Okuyucu lediglich ein Ehrentreffer.

Nach oben