U13 Junioren (Kreisklasse):Erster Sieg im zweiten Spiel gegen Asbachtal

Dank einer tollen Leistung und eines zumindest phasenweise sehr stabilen Abwehrverbundes feiert unsere U13 gegen die Sportfreunde Asbachtal einen hochverdienten 2:1 Sieg und damit den ersten Saisonerfolg überhaupt.

Aufmerksam, konzentriert und defensivstark agierte die U13 in weiten Teilen des Spiels
Aufmerksam, konzentriert und defensivstark agierte die U13 in weiten Teilen des Spiels

Nach der 1:8 Pleite vom vergangenen Wochenende und einigen harschen Worten unter der Woche war Trainer Stephan Fiebig am heutigen Samstag zunächst vor allem darum bemüht, die neu formierte Defensive des BSV Bielstein zu stärken. Leider war dieses Vorhaben schon nach sechs Minuten dahin: trotz zweier intensiver Trainingseinheiten unter der Woche verpennte die U13 den Start komplett und ließ den Stürmer der Asbachtaler frei gewähren. Dieser hatte schließlich keine Mühe, aus zehn Metern die 1:0 Führung zu erzielen. Das Tor wirkte als Weckruf für die Bielsteiner, die endlich aufwachten und ihrerseits eine gute Moral bewiesen. Nachdem Leond Jasarevic in der 11. Minute noch an der Latte gescheitert war und man auch im Anschluss noch die eine oder andere Torchance liegen ließ, machte es Nick Bartels in der 26. Minute besser. Nach einem schönen Pass von Leond tauchte Nick plötzlich frei vor dem Torhüter auf und verwandelte diese Möglichkeit souverän. Mit dem Unentschieden ging es in die Halbzeit.

In dieser motivierte Trainer Stephan Fiebig seine Mannschaft, weiterhin Gas zu geben, und wies seine Spieler noch einmal auf die Anfälligkeit der Asbachtaler Defensive hin. Die Ansprache zeigte ihre Wirkung und wurde in Hälfte 2 schnell mit dem zweiten Tor belohnt: nach erneuter Vorarbeit von Leond Jasarevic war es erneut Nick Bartels, der traf und seine Mannschaft damit in Führung brachte. Die Bielsteiner wollten nachlegen und kamen auch zu einigen Chancen. Gleichzeitig musste man bei Kontern aber immer wieder aufpassen, dass Asbachtal nicht den Ausgleich erzielen kann. Torhüter Justin Diekmann tat sich hier mit einigen großartigen Paraden hervor. Nach sechzig Minuten pfiff der gute Schiedsrichter die Partie schließlich ab.

Am Ende feiert die U13 einen knappen Erfolg, den sie sich durch die gezeigte Moral aber durchaus verdient hat. In den nächsten Wochen wird es darauf ankommen, die Defensive weiter zu stabilisieren und die Kinder für das Verhalten in der Kette zu sensibilisieren. Gelingt das, muss man vor kaum einem Gegner verstecken.

Bilder

Gute Zweikampfführung: Doppel-Torschütze Nick Bartels ...
... lässt sich zwar zunächst aussteigen ...
... nicht aber abschütteln
Abräumer im Mittelfeld: Dennis Heikaus im Zweikampf mit einem Asbachtaler Gegenspieler
Langes Ding: der Befreiungsschlag des Asbachtaler Verteidiger ...
... wird länger und länger ...
... und entwickelt sich zu einem Steilpass, den die Defensive des BSV Bielstein klären muss
Gute Ballan- und -mitnahme des Bielsteiner Rechtsverteidigers ...
... der den Ball runterpflückt und die Kugel nach vorne treibt
Bereitete beide Treffer vor und war Ursprung fast aller gefährlichen Aktionen: Leond Jasarevic
Entwicklungsfähiger Linksverteidiger: Oliver Nickel treibt das Spielgerät nach vorne
Anfangs dominant, später unterlegen: die Mannschaft der Sportfreunde Asbachtal
Antreiber seiner Mannschaft: Trainer Stephan Fiebig gab lautstarke Kommandos
Nach oben